Der nächste Sieg muss her

Basketball-Bezirksliga

Nach dem wichtigen Erfolg aus der Vorwoche gegen das Tabellenschlusslicht aus Bottrop, wollen die Basketballerinnen des FC Nordkirchen am Sonntag, 23. Januar, - Anwurf 16 Uhr - nachlegen. Ein Sieg dürfte gegen die CSG Bulmke drin sein.

NORDKIRCHEN

von Von Malte Woesmann

, 21.01.2011, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Carolin Kock wird aufgrund ihrer Fußverletzung in den nächsten Wochen nicht für Gefahr sorgen können.

Carolin Kock wird aufgrund ihrer Fußverletzung in den nächsten Wochen nicht für Gefahr sorgen können.

Basketball-Bezirksliga 7 FC Nordkirchen - CSG Bulmke

"Wir wollen, nein wir müssen dieses Spiel gewinnen, um uns etwas Luft nach unten zu verschaffen!" FCN-Trainer Frank Benting macht im Vorfeld unmissverständlich klar, dass alles andere als ein Sieg gegen die Mannschaft aus Gelsenkirchen eine Enttäuschung wäre. Dass Bulmke im Gegensatz zu vergangenen Jahren in dieser Saison nicht recht in Schwung kommt, kann sich Benting auch nicht erklären. "Dass muss eine andere Mannschaft sein", so der Trainer. Gerade einmal drei Spiele hat die CSG gewonnen - zwei davon durch Nichtantretens des Gegners.

Ein Sieg also ist durchaus drin. "Ich hoffe auch, dass diesmal die Center wieder mehr zum Zuge kommen", blickte Frank Benting noch einmal zurück auf das Spiel gegen Bottrop. Auch kaltschnäuziger im Abschluss müsse seine Fünf werden, fordert er. Dabei helfen kann aber erstmal nicht mehr Carolin Kock. Die Flügelspielerin wird mit einer Fußverletzung in den nächsten Wochen erst einmal ausfallen. Benting bleibt zuversichtlich Fraglich ist auch noch der Einsatz von Judith Albers und Natalie Werenbeck. Dafür sind Birgit Stiens und auch Stefanie Benting wieder mit an Bord und helfen erneut aus. "Die Einstellung ist auf jeden Fall da. Daher bin ich mir auch sicher, dass wir gewinnen werden", blickt Benting dem Spiel mit Zuversicht entgegen.

Lesen Sie jetzt