FC Nordkirchen will im Derby wieder Spaß haben

Basketball-Bezirksliga 7

Eine Woche nach der Klatsche beim FC Schalke 04 gab Frank Benting offen zu, dass er den Mund zu voll genommen hatte. Nachhängen wird seinem Team die deutliche 49:122-Niederlage aber nicht. Im Derby bei Union Lüdinghausen wollen die Nordkirchenerinnen wieder ein Erfolgserlebnis feiern.

NORDKIRCHEN

, 31.01.2014, 17:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vom Papier her sieht die Lage im Vergleich zu vergangenen Woche auch wieder deutlich machbarer aus. Lüdinghausen geht als Kellerkind ins Derby, Nordkirchen ist Vierter. Zudem siegte der FCN im Hinspiel deutlich und bejubelte am ersten Spieltag direkt den ersten zweifachen Punkteerfolg. All diese Faktoren sorgen dafür, dass Benting erneut einen Sieg mit seinem Team anstrebt. "Auf die leichte Schulter will er Lüdinghausen aber trotzdem nicht nehmen. "Lüdinghausen hat jetzt seine Hinserie gespielt und ist in der Liga angekommen. Die wissen nun, wie es läuft und haben genug Erfahrung gesammelt", erwartet er trotz der Favoritenrolle seines Teams keine Laufkundschaft. Als Favorit will Benting mit seinem Team aber trotzdem in der Steverstadt gewinnen, um auch das zuletzt geschundene Torverhältnis wieder etwas aufpolieren zu können. Helfen werden ihm dabei all seine Damen. "Der Kader ist komplett, wir haben sogar zwei Damen zuviel im Team", denkt der Trainer daran, noch zwei Frauen abzugeben.

Lesen Sie jetzt