Fürst Fritz ist in Bösensell nicht zu schlagen

Reiten

Dressurreiter Oliver Cieczor vom RV Lützow hat am Wochenende eine Ein-Stern-L-Prüfung mit Kandare beim Reitturnier in Bösensell gewonnen. Mit dem siebenjährigen Hengst Fürst Fritz holte er die Wertnote 7,30 und setzte sich damit souverän durch.

VINNUM

, 18.07.2016, 15:18 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Fehler passierten Kerstin Maria Hauwe und ihrem Pferd Countess im M-Springen. Damit verpassten sie das Stechen.

Ein Fehler passierten Kerstin Maria Hauwe und ihrem Pferd Countess im M-Springen. Damit verpassten sie das Stechen.

Auch Lützow-Reiterin Jessica Niewind holte einen Sieg. Mit ihrem siebenjährigen Hengst Filou triumphierte sie in einer Ein-Stern-Dressurprüfung der Klasse A mit der Wertnote 8,00. In der Zwei-Sterne-A-Dressur belegte das Paar außerdem mit der Wertnote 7,70 Rang vier hinter Joana Rohe, die mit Blue Angel eine Zehntelnote besser war und Dritte wurde. Niewind war noch ein drittes Mal mit Filou platziert. In der Dressurprüfung Klasse L mit einem Stern (Trense) erritten sie sich mit der Wertnote 6,90 den fünften Platz.

Kerstin Maria Hauwe war mit Countess im Ein-Stern-M-Springen platziert, verpasste bei der höchsten Prüfung des Turniers allerdings das Stechen. Einen Abwurf leistete sich das Duo und holte den zwölften Platz. Fehlerfrei blieb Countess im L-Springen. In 47,86 Sekunden hatte das Paar in der Ergebnisliste dann die fünftbeste Zeit erritten.

In einer geschlossenen Stilspringprüfung der Klasse A mit einem Stern belegte Laura-Alina Rodes mit Costner den sechsten Platz (7,50). Bei der schwierigeren Stilspringprüfung der Klasse L holten beide die Wertnote 7,10. Das reichte erneut zu Rang sechs. Platz drei holte Lisa Rademacher in einer Zwei-Sterne-Springpferdeprüfung Klasse A für Vierjährige. Libelle trug Rademacher zu Wertnote 7,90.

Gleich zweimal in einer Zwei-Sterne A-Springpferdeprüfung holte Rainer Lorch. Mit Unelli belegte er Rang acht (7,60), mit Zauberprinz Rang zehn (7,50). Einen sechsten Platz holte Sarah Närdemann mit Lavanya in einer Springpferdprüfung der Klasse A mit zwei Sternen (7,20). Melanie Paaris wurde in einer Ein-Stern-A-Dressurprüfung mit Duevelle Achte (6,70). Julia Füntmann kam mit Delightful in einer L-Springpferdeprüfung mit der Wertnote 7,50 auf den 13. Platz. In der Punktspringprüfung Klasse A mit einem Stern und Joker holte Johanna Martens mit Avalanche den elften Platz.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt