GC Nordkirchen steigt aus der Oberliga ab

Golfsport: Damen-Oberliga

Unglücklicher hätte die Saison für die Frauen-Clubmannschaft des Golfclubs Nordkirchen kaum zu Ende gehen können. Rang drei am letzten Oberliga-Spieltag im Golfclub Schultenhof Peckeloh reichte nicht, um den Absturz auf den vierten Rang zu vermeiden. Drei Schläge entschieden am Ende gegen Nordkirchen.

NORDKIRCHEN

03.08.2015, 14:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
GC Nordkirchen steigt aus der Oberliga ab

Amelie Kruse benötigte 90 Schläge für ihre Runde.

Die Frauen um Trainer und Kapitän Carsten Heinz waren noch als Zweite der Tabelle nach Peckeloh gefahren. Einen Punkt hatten sie Vorsprung auf das Team aus dem Golfclub Münster-Wilkinghege, das zuvor noch auf dem Abstiegsrang lag. Punktgleich waren sie mit dem Team aus Schaumburg. Rang drei am letzten Spieltag an sich war ein gutes Ergebnis. Mit den drei Punkten kam Nordkirchen am Ende insgesamt auf 15 Zähler. Ein Ergebnis, mit dem man in den meisten anderen Oberligen locker die Klasse gehalten hätte. Die Nordkirchener Staffel war allerdings sehr ausgeglichen.

Ausgerechnet das Team aus Wilkinghege war am Sonntag das beste in Peckeloh. Insgesamt lagen die fünf der sechs Spielerinnen, die für ein Team in die Wertung kamen, nur 62 Schläge über Par. Ein Resultat, an das Münster an den vier Spieltagen zuvor nicht annähernd herankam. Mit den fünf Punkten für den Spieltagsieg kam Münster auf 16 Zähler.

Keine herausragende Runde

Die Mannschaft um Carsten Heinz kam auf insgesamt 447 Schläge. Wie sich nach dem Spieltag herausstellte, waren das letztlich drei zu viel. Die Schaumburgerinnen benötigten als Team nur 444 Schläge. Auch Schaumburg zog im Ranking so an Nordkirchen vorbei.

Die 88er-Runden von Lea Ruhnau und Marita Gödde waren die besten Resultate Nordkirchens. Korinna Skudlarek benötigte 89 Schläge. Amelie Kruse notierte eine 90, und Heike Pamp spielte eine 92er-Runde. Die Ergebnisse ähnelten denen des Schaumburger Teams. Lea Pompe spielte allerdings eine 85 und war damit stärkste Spielerin Schaumburgs und maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt