Gebrüder Grodowski bleiben dem PSV Bork erhalten

Fußball: Kreisliga A

Philipp und Joel Grodowski werden voraussichtlich beim Fußball-Kreisligisten PSV Bork bleiben. Das treffsichere Brüderpaar hat von RW Ahlen kein Angebot erhalten.

SELM/BORK

, 19.06.2016, 17:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Philipp Grodowski (r.) ist Kapitän des PSV Bork. Zusammen mit Bruder Joel hat er bereits über 40 Tore in der laufenden Saison geschossen.

Philipp Grodowski (r.) ist Kapitän des PSV Bork. Zusammen mit Bruder Joel hat er bereits über 40 Tore in der laufenden Saison geschossen.

„Sie wollen uns aber weiter beobachten“, sagte Joel Grodowski, der mit 42 Treffern der beste Torschütze in der Kreisliga A2 Unna-Hamm war. Sein älterer Bruder Philipp erzielte 32 Tore. Nach dem Saisonende hatten beide ein Probetraining beim Regionaligisten absolviert und dabei auch einen guten Eindruck hinterlassen.Für die Regionalliga reichte es allerdings trotzdem nicht.

Angebote bis hin zur Landes- und Westfalenliga hatten beide indes bislang ausgeschlagen. Somit wird Trainer und Vater Ingo Grodowski wohl auch in der kommenden Saison auf seine Söhne setzen können. Bork belegte überraschend Rang vier.  

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt