Issam Jaber experimentiert freudig weiter

Fußball: Testspiel

Gegen den Recklinghäuser Kreisligisten SW Meckinghoven musste sich Fußball-Bezirksligist FC Nordkirchen am Freitagabend mit einem Remis begnügen. Mit einem 2:2-Unentschieden endete die Partie auf der Nordkirchener Sportanlage.

NORDKIRCHEN

, 16.07.2017, 16:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Issam Jaber experimentiert freudig weiter

Kapitän Florian Fricke durfte im Sturm ran.

Testspiel Nordkirchen - Meckinghoven 2:2 (1:1)

„Man hat gemerkt, dass die Beine vom Donnerstag noch schwer waren“, sagte Nordkirchens Trainer Issam Jaber mit Blick auf die beiden Testspiele gegen Sendenhorst (3:2) und Meckinghoven binnen zwei Tagen. Jaber nutzte das Vorbereitungsspiel für Experimente. Kapitän Florian Fricke durfte in Hälfte zwei offensiver als sonst im zentralen Mittelfeld spielen, ebenso Dalibor Mikuljanac. Offensivspieler Jonas Torlop agierte dagegen zeitweise hinten rechts. „Wir haben ein bisschen was ausprobiert“, sagte Jaber, der die Erkenntnis gewonnen habe, dass Fricke der Mannschaft auf der Sechs fehlte.

Zu den Experimenten gehörte auch das System. Im Gegensatz zum 4-4-2 mit Raute haber Jaber diesmal ein flaches 4-4-2 getestet. Praktisch schickte er in Hälfe zwei eine völlig andere Aufstellung auf das Feld, sodass jeder Spieler Spielpraxis sammelte. Nur vier Spieler, Raphael Lorenz, Florian Fricke, Daniel Eroglu und Nils Venneker, spielten in beiden Halbzeiten. Lorenz (25.) und Marcel Voß (65.) besorgten nach Rückstand jeweils den Ausgleich.

Team und Tore FCN: (1. Hz.) Sandhowe - Tönning, Temmann, Venneker, Manfredi, Eroglu, Fricke, Torlop, Trawinski, Lorenz, Mrowiec, (2.H.) Philipp - Tüns, Venneker, Tönning, Mangels, Eroglu, Mikuljanac, Depke, Fricke, Lorenz, VoßTore: 0:1 (15.), 1:1 Lorenz (25.), 1:2 (50.), 2:2 Voß (65.)

Lesen Sie jetzt