Julian Brinkmann steigert seine Bestleistung

Leichtathletik

Bei den Deutschen Meisterschaften im Blockmehrkampf hat der Olfener Leichtathlet Julian Brinkmann seine Bestleistung gesteigert. Auch weil er über 100 Meter erstmals unter einer Grenze blieb.

OLFEN

20.08.2012, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Julian Brinkmann ist Westfalenmeister über 80 Meter Hürden.

Julian Brinkmann ist Westfalenmeister über 80 Meter Hürden.

Länderkampf und Westdeutsche Meisterschaften
In den kommenden Wochen stehen für den SuSler dann mit den Westdeutschen Meisterschaften in Bad Kreuznach und dem U 16-Länderkampf gegen die Niederlande noch zwei weitere Highlights im Kalender des SuS-Athleten.

Noch besser lief es dann über 100m. Mit 11,95 sec lief Julian Brinkmann dann erstmals überhaupt unter zwölf Sekunden und war damit dann auf dem Weg zu einer neuen Gesamtbestleistung. Trotz für ihn relativ mäßiger 34,77 m im Diskuswurf reichte es dann aber zu guten 2920 Punkten. Angesichts der heißen Temperaturen bei einem Wettkampf, der immerhin über fünf Stunden dauerte, hatte Julian Brinkmann dann auch die Erwartungen seiner Trainer Franz-Josef Sträter und Bernhard Bußmann mehr als erfüllt.  

Länderkampf und Westdeutsche Meisterschaften
In den kommenden Wochen stehen für den SuSler dann mit den Westdeutschen Meisterschaften in Bad Kreuznach und dem U 16-Länderkampf gegen die Niederlande noch zwei weitere Highlights im Kalender des SuS-Athleten.

Lesen Sie jetzt