Lokalderby zu Beginn - das sind die Spielpläne für die SG Selm und den SV Herbern II

Fußball-Kreisliga

Das Fußballkreis Münster hat den Spielplan für die Kreisliga A2 Münster herausgegeben. Für Herberns Reserve und Aufsteiger Selm geht es direkt richtig zur Sache.

von Nico Ebmeier

Selm, Herbern

, 24.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Lokalderby zu Beginn - das sind die Spielpläne für die SG Selm und den SV Herbern II

Niklas Neumann (l.) trifft mit den Selmern zum Start auf den SV Herbern II. © Sebastian Reith

Die SG Selm hat sich als Rückkehrer der Fußball-Kreisliga A2 Münster sicher genau ein solches Auftaktprogramm zur neuen Saison gewünscht. Den SV Herbern II hat dagegen an den ersten Spieltagen direkt richtig harte Brocken vor der Brust.

Gleich am ersten Spieltag am Sonntag, 25. August, geht es für die Selmer in das Nachbarschaftsduell gegen Herberns Zweite.

SG Selm bekommt einen Kracher zum Auftakt

Erstes Spiel nach dem Wiederaufstieg, ein Heimspiel, ein Gast, der ordentliche Zuschauer mitbringt. Das scheint wie gemalt für Selm. Der SVH dagegen hätte das Auswärtsspiel beim euphorisierten Aufsteiger sicher gerne noch ein paar Wochen nach hinten geschoben.

Und auch danach wird es sicher nicht leichter für die Landesligareserve. Zum ersten Heimspiel gastiert mit Wacker Mecklenbeck der Vorjahresfünfte, gegen den Herbern im Vorjahr beide Spieler jeweils mit 0:2 verlor. Eine Woche später gastiert Herbern II sogar beim Vorjahresdritten Davaria Davensberg, allerdings verlor man gegen Davensberg im letzten Jahr nicht, sondern holte vier Punkte (2:2, 2:1).

SV Herbern II mit schwierigem Auftaktprogramm

Die SG Selm hat es deutlich einfach zu Beginn. Nach dem Duell gegen Herbern geht es zur Zweitvertretung des BSV Roxel, die im Vorjahr Achter wurde. Im zweiten A-Liga-Heimspiel gastiert am 8. September der letztjährige Abstiegskandidat aus Ascheberg in Selm. Dafür wird das Saisonende für die Selmer härter. Am drittletzten Spieltag geht es gegen den Aufstiegsfavoriten aus Bösensell, ehe es zum Endspurt am 17. Mai zum SV Rinkerode geht und am letzten Spieltag ein Heimspiel gegen Fortuna Schapdetten wartet.

SG Selm auch zu Saisonende mit Heimspiel

Für Herbern II dürften dagegen die letzten drei Spieltage entspannter laufen. Am 10. Mai geht es gegen den Aufsteiger aus Havixbeck, eine Woche später folgt ein Heimspiel gegen GW Albersloh. Zum Saisonfinale am 24. Mai geht es für die Landesligareserve zum BSV Roxel II.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt