Ludger Hörstrup führt den SV Südkirchen

Jahreshauptversammlung

Ludger Hörstrup hat am Freitagabend, 11. März, Marc Paulsen als Präsident des SV Südkirchen abgelöst. Damit endete auf der Jahreshauptversammlung im Klubheim Paulsens neunjährige Amtszeit. Hörstrup will den SV Südkirchen wieder nach vorne bringen. Franz-Josef Dornhege wird Sportlicher Leiter.

SÜDKIRCHEN

, 13.03.2016 / Lesedauer: 2 min
Ludger Hörstrup führt den SV Südkirchen

Der neue und der alte Präsident des SV Südkirchen: Ludger Hörstrup (l.) und Geschäftsführer Thomas Wiggers (M.) verabschiedeten Marc Paulsen.

Marc Paulsen hatte den SV neun Jahre lang geführt. Und er trat selbstkritisch ab: „Ich hätte mich heute gerne hier hingestellt und einen Kunstrasen präsentiert. Das ist mir nicht gelungen“, sagte Paulsen in einer Abschiedsrede.

Das gescheiterte Kunstrasenprojekt, Mitgliederschwund und die Abmeldung der prestigeträchtigen ersten Fußballmannschaft – das waren auch am Freitag die Themen beim krisengeschüttelten Südkirchener Sportverein. Hier will Paulsens Nachfolger ansetzen. „Ich möchte den SV Südkirchen dahin führen, wo er früher einmal war“, sagte Hörstrup.

Jetzt lesen

In einer 20-minütigen Antrittsrede nach seiner Wahl wurde Hörstrup deutlich: „Eine Gemeinschaft ist der SV Südkirchen zur Zeit nicht. Die Fußballabteilung und der Hallen- und Breitensport müssen wieder näher zusammenrücken.“ Und: „Unsere Außendarstellung ist nicht die Beste im Dorf.“ Der 46-Jährige sprach auch von einem Neuanfang. „Ich glaube, dass wir mit dem Team auf Vorstandsebene gut aufgestellt sind“, sagte er.

Ausgeschieden ist Hörstrup automatisch aus dem Fußballvorstand, weil er als Präsident nicht auch noch das Stimmrecht des Fußballchefs inne haben kann. Die Leitung in der Fußballabteilung bleibt vorerst unbesetzt. Mit Franz-Josef Dornhege, den die Mitglieder in Abwesenheit wählten, hat der SV aber wieder einen Sportlichen Leiter – die wichtigste Personaländerung in der Fußballabteilung. „Er ist nah an der Jugend dran“, sagte Hörstrup.

Gemeinsam mit Christian Kallwey soll Dornhege, früher bereits Geschäftsführer der Fußballabteilung, eine neue erste Mannschaft an den Start bringen. Hörstrup erklärte, dass alle Beteiligten mit Hochdruck an einem Kader für die Kreisliga B basteln. Neuer Finanzleiter wurde Holger Kohues, der auf den zurückgetretenen Julian Steinkuhl folgt.

Lesen Sie jetzt