Mehrere Rekorde - Drei SuS-Staffeln für DM qualifiziert

OLFEN Drei Jugendstaffeln der Startgemeinschaft SuS Olfen/TuS Sythen schaffen am Maifeiertag bei den westdeutschen Meisterschaften in Erkelenz die Sensation. Sie qualifizierten sich für die nationalen Meisterschaften, die am ersten Juli-Wochenende im Rahmen der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Nürnberg ausgetragen werden.

von Ruhr Nachrichten

, 02.05.2008, 10:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mannschaftsfoto aller Teilnehmer und Ersätzläufer/in der Startgemeinschaft SuS Olfen/TuS Sythen)

Mannschaftsfoto aller Teilnehmer und Ersätzläufer/in der Startgemeinschaft SuS Olfen/TuS Sythen)

Die 4x400m der weiblichen A-Jugend in der Besetzung Ann-Katrin Eloo, Lisa Stork, Lea Hilgert und Luisa Pöhling unterbot die Norm in 3:59,31 Minuten. Die Staffel blieb erstmals unter vier Minuten und stellte zudem einen neuen Olfener Stadtredkord auf. Bei den Titelkämpfen in Erkelenz belegte die Staffel den vierten Platz.

Auch die 4x400m-Staffel der männlichen A-Jugend zeigte ein tolles Rennen. Niklas Fröhlich (Olfen) Felix Fischer (Sythen), Fabian Holtmann Olfen und Christoph Große-Gehling (Sythen) unterboten die Norm von 3:32,00 Minuten in 3:26,24 Minuten deutlich. Dies reichte zudem für den dritten Platz bei den Westdeutschen Titelkämpfen.

Die 3x800m-Staffel der weiblichen A-Jugend machte es am Ende richtig spannend. 7:25,20min ist die Norm für Nürnberg. Die B-Jugendlichen Annika Klomp, Ina Kohle und Rieke Eising belegten den sechsten Platz und unterboten in 7:24,96min knapp die Norm.

Lesen Sie jetzt