Neuzugang Jonas Allefeld rettet Remis für GS Cappenberg

Fußball: Testspiel

Ein Strafstoßtor rettet GS Cappenberg am Ende das Remis - und Neuzugang Jonas Allefeld. Es war das erste Testspiel im neuen Jahr für den Kreisligisten.

Cappenberg

, 19.01.2020, 21:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
GSC-Spielertrainer Pascal Harder hat mit Jonas Allefeld das richtige Händchen im ersten Testspiel bewiesen.

GSC-Spielertrainer Pascal Harder hat mit Jonas Allefeld das richtige Händchen im ersten Testspiel bewiesen. © Günther Goldstein (A)


Pascal Harder, Cappenbergs Trainer, hatte Jonas Allefeld etwas gedrängt, den Strafstoß elf Minuten vor Schluss zu schießen. Der Neuzugang von Westfalia Wethmar schritt zum Punkt und traf im Testspiel der klassengleichen Fußball-Kreisligisten am Freitag in Lünen gegen den SV Preußen Lünen zum 3:3-Endstand in die Maschen.

Jetzt lesen

Die anderen beiden Treffer für die Cappenberger an diesem Abend erzielte Tim Jesella (23., 46.). Doch immer wieder lief Grün-Schwarz nach Toren von Tim Meier (14.), Fabian vom Hofe (28.) und Sören Dvoraks direkt verwandelter Ecke (67.) Rückständen hinterher.

Für Cappenberg war das erste Testspiel eine Einheit, um reinzukommen. Harder hatte sogar einige Akteure aus der dritten Mannschaft mitdazugenommen, um immer wieder durchwechseln zu können.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt