Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Niederlage für den FCN zum Abschluss

Frauen-Basketball

Der Wunsch, mit einem Sieg die Saison zu beenden, hat sich für die Bezirksliga-Basketballerinnen des FC Nordkirchen nicht erfüllt. Am letzten Spieltag unterlag das Team in eigener Halle gegen den BSV Wulfen mit 57:67.

NORDKIRCHEN

03.05.2015 / Lesedauer: 2 min

Frauen-Basketball, Bezirksliga 7 FC Nordkirchen - BSV Wulfen 57:67 (12:25, 15:16, 14:9, 16:17)

Lena Zumholz machte zu Beginn zwei schnelle Körbe für den FCN. Danach störte Wulfen mit seiner Ganzfeld-Pressverteidigung den Spielaufbau der Gastgeberinnen aber so sehr, dass aus der Führung schnell ein klarer Rückstand wurde. „Da waren wir einfach zu hektisch, haben keinen geordneten Spielaufbau mehr hinbekommen“, meinte FCN-Trainer Frank Benting.

Erst im zweiten Viertel stellte sich Nordkirchen auf die aggressive Verteidigung ein, spielte sich besser zum gegnerischen Korb durch. Der Rückstand wuchs so bis zur Pause nicht viel weiter an (27:41).

Ein 8:0-Lauf zu Beginn der zweiten Hälfte und ein ordentliches drittes Viertel sorgten auf Nordkirchener Seite dann für einen Hoffnungsschub. Der Abstand zum Tabellendritten aus Wulfen schmolz weiter.

Und auch im Abschlussviertel legte Nordkirchen flott los. Bis auf vier Punkte (51:55) kam das Benting-Team heran. „Dann konnten wir das Tempo aber nicht mehr ganz halten. Die Luft war ein wenig heraus“, merkte Frank Benting. In der Schlussphase spielten die Gastgeberinnen zu ungenau, um Wulfen weiter unter Druck setzen zu können. Die Gäste gewannen am Ende mit zehn Punkten. 

Lesen Sie jetzt