Olfener Werfer schaffen es in die Deutsche Bestenliste

Leichtathletik

Auf acht Deutsche Bestenlisteneinträge kommt die Werfergruppe des SuS Olfen in den kürzlich veröffentlichten Listen der U20 bis zu den Erwachsenen. Sherin Köller ist gleich dreimal dabei.

Olfen

10.12.2018, 11:53 Uhr / Lesedauer: 2 min
Olfener Werfer schaffen es in die Deutsche Bestenliste

Sherin Köller nahm im Juli auch bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock teil. © Wolfgang Birkenstock

Die Werfergruppe, insbesondere die Hammerwerfer, sind das Aushängeschild der Leichtathleten des SuS Olfen. Das spiegelt sich jetzt auch in den weiteren Veröffentlichungen der verschiedenen deutschen Bestenlisten wieder, bei denen die SuSler in den älteren Jugendjahrgängen der U20, U23 und bei Männern und Frauen gleich weitere acht Platzierungen in den Deutschen Bestenlisten vorweisen. In die Deutsche Bestenliste schaffen es die besten Leistungen deutscher Athleten pro Disziplin in einem Kalenderjahr.

Köller steht dreimal in der Bestenliste

Gleich dreimal ist dabei Sherin Köller vertreten. Die U20-Athletin belegt mit ihren 45,53 Metern im Hammerwerfen in der Altersklasse U20 Rang 18. Mit derselben Leistung ist sie bei den Juniorinnen der U23 auf Rang 29 vertreten und selbst in der Frauenklasse reicht diese Leistung noch zu Rang 42 in Deutschland.

Erfreulich aus Olfener Sicht auch das Resultat von Kira Schlierkamp, die mit 39,72 Metern in diesem Jahr nur knapp an der 40-Meter-Marke im Hammerwerfen scheiterte, damit aber auf Platz 34 im Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) eingestuft wird.

Rik Amann, der in der U18 im Hammerwerfen auf Rang acht steht, kam mit dem sechs Kilogramm schweren Hammer in der nächsthöheren Altersklasse in diesem Jahr auf 50,12 Meter und belegt damit Rang 30 im DLV. Mit 52,37 Metern, die er im Mai in Leichlingen mit dem 7,25 Kilogramm schweren Hammer erreichte, findet sich Julian Brinkmann bei den U23-Junioren auf Rang 17 wieder und im Männerbereich auf Rang 33.

SuS Olfen ist die Nummer eins im Kreis

Stark ist auch Platz 21 bei den Junioren U23 für Hendrik Rössler, der im Kugelstoßen mit seiner Saisonbestleistung von 14,65 Metern geführt wird. Neben den drei Platzierungen im Hammerwerfen der männlichen Jugend U18 durch Rik Amann, Leon Brückner und Daniel Siepe sowie von Marie Gövert über 3000 Meter der W15 und der 3x800-Meter-Staffel der U16 mit Louisa Legge, Luca-Lynn Faßbender und Marie Gövert verzeichnet der SuS Olfen damit im Jahre 2018 allein zwölf Platzierungen in den diversen deutschen Bestenlisten - eine Zahl, die im Leichtathletikkreis Ahaus/Coesfeld in diesem Jahr kein anderer Verein vorweisen kann. Dazu kommen dann noch 84 Platzierungen in den Westfalen-Bestenlisten.

Lesen Sie jetzt