Patrick Schwenniger springt erstmals über fünf Meter

Leichtathletik

Abschluss der Freiluftsaison im Jahnstadion: Bei den Kamen Open haben einige Nachwuchsleichtathleten des FC Nordkirchen einige Bestleistungen aufgestellt und konnten dabei auch vordere Plätze erzielen. Bei herrlichem Spätsommerwetter überzeugte ganz besonders Patrick Schwenniger.

NORDKIRCHEN

27.09.2011, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nordkirchens Patrick Schwenniger überzeugte beim Weitsprung.

Nordkirchens Patrick Schwenniger überzeugte beim Weitsprung.

Sein weitester Sprung wurde bei 5,17 m gemessen, wobei er dabei noch etwas Pech hatte, da er bei der Landung noch etwas nach hinten zurück fiel. Damit belegte der B-Jugendliche in der gemeinsamen Wertung der Männlichen A- und B-Jugend den fünften Platz. Eine weitere neue Bestleistung erzielte er auch im 100m Sprint. Hier lief er nach guten 12,29 Sekunden über die Ziellinie und belegte damit Rang vier. Ebenfalls zu Platz vier reichte es für ihn im 200m Lauf mit 25,54 Sekunden.

Der A-Jugendliche Christopher Ruppel schaffte es zweimal auf das Siegerpodest in Kamen zu kommen. Im Weitsprung erzielte er mit guten 5,43m eine neue Bestweite und musste dabei nur einem Konkurrenten den Vortritt lassen. Auf den Bronzeplatz kam er über die 200m Distanz. Mit 25,78 Sekunden belegte er damit den dritten Platz bei der Männlichen Jugend A. Über 100m lief er 12,58 Sekunden (6. Rang MJ) und verfehlte seine bisherige Bestzeit nur um 5 Hundertstel Sekunden.

Auch der 15-jährige Sharikan Sivanathan steigerte sich im Sprint über 100m enorm. Mit 13,56 Sekunden gewann der junge Selmer Athlet überraschend seinen Zeitlauf und blieb damit deutlich unter seiner bisherigen Bestzeit von 13,70 Sekunden. Belohnt wurde er dafür mit dem Bronzeplatz in der Altersklasse M15. Praktisch im Alleingang musste er später die 1000m Strecke angehen, da das Teilnehmerfeld doch weit auseinander gezogen war. Nach 3:21,01 Minuten, seiner zweitbesten 1000m-Zeit, kam er als zweitschnellster der M15 ins Ziel gelaufen und freute sich über den Silberplatz. Im Weitsprung belegte er zudem mit 3,98m den 7. Rang.

Lesen Sie jetzt