PSV Bork startet mit 6:2-Erfolg in die neue Saison

Fußball: Kreisliga B

Der PSV Bork ist in Kaiserau erfolgreich in die neue Saison gestartet. Bork fuhr im ersten Spiel der Kreisliga B einen 6:2-Sieg ein. Andre Kracker hätte gerne ein klareres Ergebnis gesehen.

von Hendrik Skirde

Bork

, 11.08.2019 / Lesedauer: 2 min
PSV Bork startet mit 6:2-Erfolg in die neue Saison

Christian Voßschmidt erzielte drei Tore. © Jürgen Weitzel (A)


SuS Kaiserau III – PSV Bork 2:6 (1:2)

Bork habe schlecht ins Spiel gefunden und bekam dann das Gegentor. In der 28. Minute führte Kaiserau dann nämlich durch eine Standardsituation mit 1:0. „Wir müssen da besser aufpassen, aber die Jungs haben Moral gezeigt und sofort mit einem Doppelpack geantwortet“, sagte Kracker.

Christian Voßschmidt und Ilesanmi Ojo trafen innerhalb von fünf Minuten und drehten das Spiel zur Halbzeitpause. Der gut aufgelegte Voßschmidt traf danach noch zweimal und vollendete so sein Dreierpack zum Einstand beim neuen Team.

Der eingewechselte Frederik Köppeler erzielte einen Doppelpack in der Schlussphase. Bork habe nicht den richtigen Fokus gehabt und hätte die vielen Chancen besser nutzen müssen, so Kracker.

PSV Bork: Koch – Böcker, Rosengart, Vogelhofer, Schickentanz, Ojo, Osmani, Voßschmidt, Knappmann, Preuß, Zander, Köppeler, Scherner

Tore: 1:0 Birk (28.), 1:1 Voßschmidt (30.), 1:2 Ojo (35.), 1:3 Voßschmidt (47.), 1:4 Voßschmidt (53.), 1:5 Köppeler (74.), 2:5 Krampe (76.), 2:6 Köppeler

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt