PSV Bork trifft fünf Mal, SC Capelle schießt SuS Olfen II mit 7:0 ab

Fußball

Kantersiege für den SC Capelle und den PSV Bork: Beide Teams siegten am Freitagabend in Testspielen deutlich.

Bork, Olfen, Capelle

, 23.08.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sanmi Ojo gewann mit dem PSV mit 5:2.

Sanmi Ojo gewann mit dem PSV mit 5:2. © Jura Weitzel

Bereits am Freitag haben zwei heimische erste Fußballmannschaften getestet. Der PSV Bork gewann dabei beim BV Lünen II mit 5:2. Der SC Capelle sorgte mit dem 7:0 über den SuS Olfen II für einen Kantersieg.

Maximilian Rethmeier, der im Sommer aus der eigenen Jugend hochgerutscht ist, sorgte mit einem Doppelpack zum 4:0 und 5:0 nach gut einer Stunde schon für die Vorentscheidung beim SC Capelle. In der ersten Hälfte hatten Oliver Eckey (4.), Stefan Möer (14.) und Benjamin Gumprich (31.) für die Schwarzgelben getroffen. Nach Rethmeiers Toren trafen auch noch Toralf Streppel per Elfmeter (69.) und Patrick Ritz (86.).

Jetzt lesen

Auch der PSV Bork gewann: mit 5:2 beim BV Lünen II. Die ersten drei Tore erzielte Tim Splettstößer, der eigentlich in der Borker Reserve spielt, aber aufgrund von Personalnot in der ersten Mannschaft aushalf. Mario Bester und Dominique Klaas erzielten die weiteren Tore.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt