Schwimmen: PSV gewinnt Masterspokal in Kamen

BORK Wettkampfmarathonwoche für die Schwimmer des PSV Bork. Dabei räumten die Masters mal wieder ab. Beim 10. Masterspokal wollten die Borker nach fünf Anläufen den bei den Schwimmern in Westfalen so begehrten Pokal gewinnen. Wurde man im letzten Jahr mit einem Punkt hinter Arnsberg Dritter so hatten sich die Schwimmer nun viel vorgenommen.

von Ruhr Nachrichten

, 02.06.2008, 15:42 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die erfolgreiche Mastersmannschaft des PSV Bork. Sie holte überlegen den Pokal in Kamen.

Die erfolgreiche Mastersmannschaft des PSV Bork. Sie holte überlegen den Pokal in Kamen.

Zwei fünfte Plätze in Dortmund

Zwei fünfte Plätze in Dortmund

Patrick Rudolf startete derweil bei den Südwestfälischen Meisterschaften im Dortmunder Südbad. Als einziger Starter des PSV Bork erreichte er zwei fünfte Plätze über 200m Freistil und 100 m Schmetterling. Dann ging es mit Sack und Pack zum Zelten nach Geseke, um am nachfolgenden Tag das 16. Geseker Einladungsschwimmfest zu bestreiten. Trotz einer langen Nacht erzielten Gerrit Gutschera, Patrick Rudolf und Jonas Reiners erste Plätze.

Claire-Sophie Vogt schwamm einen Vereinsrekord über 100m Rücken. Mit elf persönlichen Rekorden und zwei Vereinsrekorden, einem Staffelsieg über 4 x 50m Freistil mit der Mannschaft Jonas Folle, Jonas Reiners, Tim Emir und Dustin Engler sowie einem dritten Platz über 4 x 50m Lagen mit Tim Pose, Gerrit Gutschera, Patrick Rudolf und Dustin Engler konnte man zufrieden die Heimreise antreten.

Letzte Station Kamen: 50-Meter-Bahn

Letzte Station des Marathonprogramm, war das Freibad in Kamen wo es das erste Mal in diesem Jahr auf die 50m-Bahn ging. Die Kinder und Jugendlichen stellten sich schnell auf die Distanz um. Gerrit Gutschera gewann mit vier ersten Plätzen den Jahrgangspokal im Jahrgang 95, Patrick Rudolf verfehlte den Pokal um vier Punkte. Bei den Wettkampfneulingen Mila Canbanis, Niklas Sanders und Andre Hamelmann konnte Andre mit einer Bronze Medaille und zwei vierten Plätze aufwarten.

Lesen Sie jetzt