Selm und Vinnum testen erfolgreich die Neuzugänge

Fußball: Testspiele

Im Kreisgebiet fanden am Wochenende die ersten Testspiele der heimischen Fußballteams statt. Die SG Selm und Westfalia Vinnum sind dabei mit einem Sieg und einem Unentschieden gut ins neue Jahr gestartet. GS Cappenberg verlor zum Auftakt gegen den VfB Lünen.

SELM/CAPPENBERG/VINNUM

, 17.01.2016, 19:04 Uhr / Lesedauer: 2 min
Selm und Vinnum testen erfolgreich die Neuzugänge

Maximilian Zocher verlor mit Cappenberg gegen den VfB Lünen.

Fußball: Testspiele SG Selm - VfL Mark 2:1 (2:0)

Mit den Neuzugängen Bartosz Wolff und Justin Schulze Weiling hat die SG Selm das erste Testspiel des neuen Jahres gegen den Spitzenreiter der Kreisliga A1 Unna-Hamm gewonnen. Besonders glänzte Justin Schulze Weiling in der Offensive. Er legte laut Trainer Mark Bödeling die beiden Treffer durch Sebastian Kramzik (11.) und Jens Heinrich (30.) auf.

„Ich habe die Erkenntnis gewonnen, dass wir nicht so schlecht da stehen, wie in der Öffentlichkeit gesagt wird“, sagte Bördeling. Torschütze Kramzik spielte nur 35 Minuten. „Ich möchte ihn behutsam aufbauen“, begründete Bördeling, der auch experimentierte und Daniel Koch auf der Sechs sowie Chris Studnicka links in der Viererkette spielen ließ. Das Tor hütete Daniel Oberbossel.

TEAM  Selm: Oberbossel - Göke, Wolff, Dresken, Koch, Heinrich (61. K. Haarseim), Tumbrink, Studnicka, Kramzik (35. Schlering), Atli (59. Kämper), Schulze Weiling  

GS Cappenberg - VfB Lünen 0:4 (0:1)

GS Cappenberg hat das erste Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde verloren. Die Grünschwarzen unterlagen dem VfB Lünen, bei dem Steven Koch sein Debüt auf der Trainerbank feierte, klar mit 0:4. Dabei traf auch der ehemalige Selmer Dennis Wagner (89.) zum Endstand. Trotzdem war Cappenbergs Trainer Patrick Osmolski zufrieden: „Fußballerisch war das gut. Auch unsere Raumaufteilung hat mir gefallen.“ Tim Jesella (13.) war dem Tor nahe, traf aber nur den Posten.

TEAM Cappenberg: Grenigloh - Hügemann (46. Lippke), Knop (66. Gehrmann), Wiesmann (66. Osmolski), Pestinger, Eroglu, Wißmann, Böcker (46. Heisler), Zocher (66. Farinde), Stiens, Jesella  

Westfalia Vinnum - TuS Uentrop 1:1 (0:1)

Vinnums Trainer Frank Bidar war mit der Leistung seiner Elf im ersten Test gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga A1 Unna-Hamm TuS Uentrop äußerst zufrieden. „Das war ein gutes Spiel auf ordentlichem Niveau“, sagte Bidar, der alle vier Neuzugänge brachte. Juri Lebsack, Philipp Klähr und Paul Ulrich spielten durch, Daniel Ulrich war eine Hälfte dabei. Den Ausgleich erzielte Yusuf Demir (47.). Torjäger David Jendrich spielte nur eine Viertelstunde. 

TEAM Vinnum: Bendieck (46. Beckbauer) - P. Ulrich, Rosengart (46. Kämerow), Klähr, Niermann (46. Stolzenhoff), Quante, Lebsack, Schenkel, Demir, Stanek (75. Jendrich), D. Ulrich (46. Asemann)

Lesen Sie jetzt