Seppenrade auf dem Weg nach unten - Bork findet in die Erfolgsspur

Frauenfußball

Nach der Heimniederlage gegen den Tabellennachbarn SG Herne 70 sacken die Bezirksligafrauen von Fortuna Seppenrade in der Tabelle ab. In der Kreisliga 12 gewann der PSV Bork das Duell gegen SV Südkirchen. Seppenrade II feiert einen Kantersieg gegen Brakel.

KREISGEBIET

von Von Heinz Krampe

, 09.11.2011, 11:55 Uhr / Lesedauer: 2 min
Anna Middeldorf (rechts) brachte den PSV mit zwei Toren nach der Pause innerhalb von zwei Minuten auf die Siegerstraße.

Anna Middeldorf (rechts) brachte den PSV mit zwei Toren nach der Pause innerhalb von zwei Minuten auf die Siegerstraße.

Frauenfußball Bezirksliga 5 Fortuna Seppenrade - SG Herne 1:2 Die personell immer noch geschwächten Seppenraderinnen mussten zwei schnelle Gegentore verkraften. Bereits nach sechs Minuten wurde Vivien Czempiel zum ersten Mal bezwungen. Sieben Minuten später folgte der zweite Gegentreffer. Nach der Pause lief es besser bei Gastgeber Seppenrade. Jutta Hallermann verkürzte in der 57. Minute auf 1:2. Die Bemühungen, noch zum Ausgleich zu kommen, blieben erfolglos.Fort. Seppenrade: Vivien Czempiel; Linda Haschmann (40. Antonia Hülk), Aline Bicks, Pia Lemberg (80. Marina Völkel), Raphaela Katgeli, Yvonne Thiering, Carina Müller, Chantal Eckardt, Sophie Reppe, Julia BückerTore: 0:1 (6.), 0:2 (13.), 1:2 Hellermann (57.)

Der SV Südkirchen bestimmte von Beginn an das Spiel. Nach einem Lattenknaller in der 6. Minute machte es Judith Bieker nach knapp einer Viertelstunde besser und traf vom linken Strafraumeck in den langen Winkel. Die Gäste hätten auch noch erhöhen können. Die erste Borker Möglichkeit führte nach 25 Minuten durch Katharina Zolda, die aus halblinker Position einen Freistoß über Rabea Schäper hinweg zum Ausgleich ins Toreck zirkelte. Nach der Halbzeitpause wurden Zweikampfverhalten und Stellungsspiel des PSV besser. Die Südkirchener Defensive bekam die schnelle Borker Törjägerin Anna Middeldorf nie in den Griff. Die nutze ihre Freiräume und schlug innerhalb von fünf Minuten zweimal zu. Das war die Vorentscheidung.

Michelle Leymann; Jessica Berger, Sarah Elsner, Carina Zander, Julia Sommer (46. Christina Friebe), Marion Stöcker, Anja Böckenbrink (77. Elisa Rotte), Sabrina Potthoff, Linda Buckmann, Katharina Zolda (59. Linda Content), Anna Middeldorf

Rabea Schäper; Katharina Janßen, Alina Kroes, Lisa Marie Hanke (46. Linn Dierkes), Vanessa Reher, Anika Homann (87. Lena Eisenhauer), Alina Melchers, Regina Kleine-Weischer, Judith Bieker (70. Vanessa Venneker), Nathalie Voß, Viola Bechtholff

0:1 Judith Bieker (14.), 1:1 Katharina Zolda (25.), 2:1 Anna Middeldorf (56.) Anna Middeldorf, 3:1 Anna Middeldorf, (61.) 4:1 Linda Buckmann (80.)

Brakel - Seppenrade II 0:10

Beim Neuling waren die Seppenraderinnen die tonangebende Mannschaft und verließen am Ende den Platz mit einem zweistelligen Sieg. Bis zur Halbzeit traf Fortuna dreimal. Nach der Pause wurde Seppenrade noch überlegener und legte sieben Treffer nach.Fort. Seppenrade II: Eva-Maria Rodenkirchen; Katrin Behmenburg, Melanie Kuganeswaran, Vera Vorspohl, Andrea Bicks, Helena Hass, Kristin Horstmann (46. Janine Weckermann), Annika Bünder, Katharina Ruwe, Jannike Poschmann, Vera Haschmann (80. Marie Theres Blechinger)  

Lesen Sie jetzt