So startet der FC Nordkirchen in die neue Saison

Trainingsauftakt

NORDKIRCHEN Mit fünf von sechs Zugängen ist Neu-Bezirksligist FC Nordkirchen am Donnerstagabend in die Vorbereitung gestartet. Spielertrainer Ralf Bülskämper will jetzt den Blick beim Kreisliga-Meister nur nach vorne richten - und ist davon überzeugt, bezirksligareif zu sein.

von Von Malte Woesmann

, 03.07.2009, 12:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ralf Bülskämper (l.) und sein neuer Co-Trainer Niels Müller (r.) hoffen zusammen mit den Neuzugängen (v.l.) Dominik Weber, Rene Gückel, Thomas Eroglu, Paul Schaber und Nils Venneker auf eine gute Bezirksliga-Saison

Ralf Bülskämper (l.) und sein neuer Co-Trainer Niels Müller (r.) hoffen zusammen mit den Neuzugängen (v.l.) Dominik Weber, Rene Gückel, Thomas Eroglu, Paul Schaber und Nils Venneker auf eine gute Bezirksliga-Saison

Etwas schmerzt dabei, dass Libero Michael Nachtigall nicht mehr zur Verfügung steht. Er kickt fortan bei den Alten Herren des FCN. Mit den Neuzugängen verjüngt der FCN seinen Kader weiter. Über kurz oder lang werden die jungen auch die nicht mehr so ganz „taufrischen“ FCN-Kicker ersetzen müssen. Dass sie das Zeug dazu haben, davon ist Bülskämper überzeugt. Am Donnerstag gab es noch einen lockeren Auftakt im Schlosspark. Die konditionellen Grundlagen werden dann in der kommenden Woche gelegt.

Lesen Sie jetzt