SuS Olfen-Damen verpassen Aufstieg in die Landesliga

Volleyball

Für die Volleyballerinnen des SuS Olfen hat es am Ende zum Aufstieg nicht ganz gereicht, dennoch haben die Mädels schon mal leise an die Landesligatür angeklopft. Gegen den späteren Aufsteiger Ostbevern II (1:3) und Saxonia Münster (2:3) setzte es zwei umkämpfte Niederlagen.

OLFEN

15.04.2013, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mittelblockerin Lisa Steinweg war ein Garant für die tolle Leistung der SuS-Spielerinnen.

Mittelblockerin Lisa Steinweg war ein Garant für die tolle Leistung der SuS-Spielerinnen.

Nach dem 1:3 gegen den BSV Ostbevern ging auch die zweite Partie der Aufstiegsrunde am Samstag in Münster gegen den Drittletzten der Landesliga, Saxonia Münster, mit 2:3 verloren. Der SuS verkaufte sich gut. Zu Beginn lag man nach 17:25 und 23:25 mit 0:2 Sätzen bereits hinten. Mit 25:18 und einem hart umkämpften 4. Satz mit 26:24 konnte dann noch der Ausgleich gegen die Landesliga-Mannschaft geschafft werden. Erst im 5. Satz musste die Mannschaft von Trainer Dietmar Köhler sich mit 6:15 geschlagen geben.

Nele Müller, Linda Schöler, Jana Köhler, Daniela Timmerhinrich, Sarah Richter, Lisa Steinweg, Helga Schlieker-Steens, Mareike Köhler, Johanna Jäger, Lisa Smolka, Anna-Lena Timmerhinrich, Karla Zuske.

Die Zweite aus Ostberven steigt damit in die Landesliga auf.

Lesen Sie jetzt