TGE ist zurück in der Erfolgsspur

Volleyball

SELM Die Volleyballer der TGE setzten sich in der 2. Stadtliga Dortmund in vier Sätzen gegen Eintracht Dortmund durch. Wieder mit Stellspieler Sam Laarmann angetreten gelang der TGE eindrucksvoll der Weg zurück auf die Erfolgsspur.

18.11.2009, 17:19 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen den Angstgegner der letzten Saison (zwei Niederlagen) wirbelten die Selmer Angreifer wie zu besten Zeiten, immer wieder mit schnellen Bällen versorgt, so dass es für die Selmer Angreifer oft genug hieß „Elfmeter ohne Torwart“. Diese Gelegenheiten ließ sich die TGE nicht entgehen und kam wiederholt zu spektakulären Punkten. Zudem stand der Mittelblock an diesem Abend wie eine Wand und zermürbte den Gegner zunehmend. Außer dem leichtfertig verschenkten dritten Satz, in dem zu viel experimentiert wurde, war es ein nie gefährdeter Sieg, den es bereits am 23.November in der Selmer Halle gegen den ebenfalls oben in der Tabelle stehenden TV Brechten zu bestätigen gilt.  

TGE - TSC Eintracht 3:1 (25:20/25:20/22:25/25:13) TGE: Christoph Lefering, Tobias Leopold, Norbert Lange, Bertold Wissmann, Sam Laarmann, Hans Lokatis, Michael Gährken, Thomas Wiggers

Lesen Sie jetzt