Viele Fotos: Die Fußballfabrik gastiert in Selm und macht Lust auf den Herbst

rnFußball

Im Herbst kommt die Fußballfabrik von Ingo Anderbrügge noch einmal für ein dreitägiges Camp nach Selm. Was die Kinder dann erwartet, darauf bekamen sie einen ersten Vorgeschmack.

Selm

, 26.08.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es war nur ein kurzer Besuch, doch der macht bei der SG Selm Lust auf mehr: Die Fußballfabrik von Ex-Profi Ingo Anderbrügge legte eine Station in Selm ein. Jasmin Kaufmann und Mike Schollas von der SG hatten sich engagiert, dass die Fußballschule nach Selm kam.

„Ursprünglich sollte das Camp in der Osterferien über drei Tage stattfinden“, erzählte Schollas. Dann machte Corona dem Projekt einen Strich durch die Rechnung. Vom 15. bis 17. Oktober wird das Camp nun nachgeholt. Die Aktion „Zurück auf den Platz“ der Fußballfabrik ist ein zusätzliches Angebot gewesen. „Alle Kinder, die schon beim Camp angemeldet waren, konnten kostenlos teilnehmen“, sagte Schollas.

Fast 60 Kinder waren in Selm dabei

56 Kinder in fünf Mannschaften, nicht nur aus Selm, sondern auch aus der Umgebung, nahmen an dem Samstagnachmittag teil. Ingo Anderbrügge selbst war nicht in Selm anwesend, dafür aber seine Trainer, die ein ausgearbeitetes Hygienekonzept für den Platz mitbrachten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußballcamp der SG Selm

Fußballcamp der SG Selm
23.08.2020
/
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel
Fußballcamp der SG Selm© Jura Weitzel

Die Vorfreude auf das dreitägige Camp in den Herbstferien ist durch die Einheit nur gestiegen. „Ich kenne das von meinem Sohn. Er hat vier Camps von Ingo Anderbrügge besucht und war jedes Mal begeistert. Es ist wirklich toll“, sagte Jasmin Kaufmann, die auch die soziale Komponente und Theorieteile schätzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt