Vinnum feiert mit Dresdner Pokalheld Eilers

Cousin kickt Schalke raus

Normalerweise kickt Stefan Eilers für Westfalia Vinnum in der Kreisliga A. Beim Pokalspiel zwischen Dynamo Dresden und dem FC Schalke 04 schlug sein Herz am Montagabend aber für den Drittligisten. Wieso? Sein Cousin Justin Eilers spielt bei Dynamo. Ihm gelang beim 2:1-Erfolg der Dresdener sogar der Führungstreffer.

VINNUM

, 19.08.2014, 19:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Stefan, dein Cousin Justin spielt für Dynamo Dresden. Ihm gelang gegen Schalke sogar ein Treffer per Elfmeter. Wie hast Du das Spiel verfolgt? Stefan Eilers: Ich habe das Spiel zuhause mit meinem Vater geguckt. Als Justin dann das Tor geschossen hat, sind wir ausgeflippt. Während des Spiels hat auch immer mein Handy gebimmelt. Freunde wollten wissen, ob ich wirklich mit Justin verwandt bin.Warst Du denn zufrieden mit seinem Auftritt? Ja auf jeden Fall. Das Umschaltspiel war überragend. Er hat mir von allen Spielern am besten gefallen.Wie sehr freust Du dich als BVB-Fan und Dauerkartenbesitzer über das Aus der Schalker? Dass Justin die Blauen rausgeschossen hat, war natürlich umso schöner. Justin kommt ja aus Braunschweig. Und die Verwandten von dort hatten zu Dortmund und uns immer einen guten Bezug.Gab es nach dem Spiel schon Kontakt zwischen euch? Nein, bisher nicht. Ich habe mit seiner Schwester viel geschrieben und ihm gratuliert. Aber bisher kam keine Antwort.

Jetzt lesen

Hast Du denn sonst regelmäßig Kontakt zu deinem Cousin? Momentan leider nicht. Das liegt aber daran, dass er die Vereine zuletzt oft gewechselt hat. Mit den anderen Verwandten aus Braunschweig haben wir noch immer guten Kontakt. Alle sind stolz auf Justin.Habt ihr früher auch zusammen Fußball gespielt? Ich habe zwar früher auch bei der A-Jugend von Eintracht Braunschweig trainiert, aber aufgrund des Altersunterschiedes hat das nie gepasst.Was kannst Du Dir von ihm abgucken? Auf jeden Fall die Schnelligkeit. Auch der Drang zum Tor ist genial.

 

Lesen Sie jetzt