Fußball

Benefizspiel gegen den BVB ein voller Erfolg: SuS Lünern übergibt Spendenscheck

Das Benefizspiel des SuS Lünern gegen die Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund war ein voller Erfolg: Eine stattliche Summe ist zusammengekommen. Der Verein hat jetzt einen Scheck übergeben.
Im August spielte die BVB-Traditionsmannschaft gegen den Unnaer B-Ligisten SuS Lünern - für den guten Zweck. © Neumann

Dass es ein gelungenes Benefizspiel war, hat allein schon die Zuschauerresonanz gezeigt: Der Spaß-Kick zwischen dem SuS Lünern und der Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund hat im August mehr als 700 Zuschauer ins Stadion am Ostfeldweg gelockt.

Am vergangenen Sonntag übergab nun der SuS Lünern einen Spendenscheck im Wert von 3000 Euro aus den Erlösen des Spiels an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst des Kreises Unna. Kai Hutmacher, Spielertrainer der ersten Mannschaft, hatte den Anstoß für das Spiel gegeben, das für den langjährigen Trainer Uwe Hawes und Spieler Andre Holl nach deren Erkrankungen organisiert wurde.

Einen Scheck über 3000 Euro übergab der SuS Lünern jetzt dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna.
Einen Scheck über 3000 Euro übergab der SuS Lünern jetzt dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kreis Unna. © Art © Art

„Fantastische Summe, mit der wir viel bewegen können“

Uwe Hawes ließ es sich dann auch nicht nehmen, bei der Übergabe mit dabei zu sein und freute sich über das einmalige Event, das der SuS Lünern organsiert hatte. „Das ist ja eine fantastische Summe, mit der wir viele bewegen können“, freute sich Nadine Franke vom ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst des Kreises Unna bei der Spendenübergabe am Sonntag.

„Das Spiel im August bot eine tolle Kulisse für einen tollen Zweck“, so Mathias Dördelmann, Jugendleiter und Mitorganisator des Events, und für den Vorsitzenden Helge Kleinjohann gibt es auch rund zwei Monate nach dem Event weiter nur einen Begriff: „Sensationell“.