Torhüter Ricky Dos Santos Ribeiro und die Königsborner Futsaler ziehen sich aus der Regionalliga zurück. © Manuela Schwerte
Futsal

Regionalliga-Aus: Königsborner SV zieht Futsal-Team zurück – und muss kräftig zahlen

Der Königsborner SV hat sein Futsal-Team aus der Regionalliga zurückgezogen. Die Hallen-Ballakrobaten waren fünf Jahre für den KSV aktiv. Zuletzt stand nur noch ein Rumpfteam auf dem Parkett.

Das am höchsten spielende Futsal-Team am Hellweg hat sich vom Spielbetrieb abgemeldet. Der Königsborner SV hat seine Mannschaft in der Futsal-Regionalliga nach nur drei Spieltagen zurückgezogen.

Die Futsal-Mannschaft war zu klein

1000 Euro Strafe für Nichtantritt und Rückzug

Über den Autor
Redakteur
Sportler durch und durch, der auch für alle Sportarten außerhalb des Fußballs viel übrig hat. Von Hause aus Leichtathlet, mit einer Faszination für Extremsportarten, die er nie ausprobieren würde. Gebürtig aus Schwerte, hat volontiert in Werne, Selm, Münster und Dortmund.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.