2:4-Niederlage: SV Herberns Frauen enttäuschen in Telgte

Fußball: Landesliga 3

Die 2:4-Niederlage am Sonntag ist verdient. Trainer Frank Große-Budde erwartet nach einem dummen Auftritt im kommenden Spiel eine enorme Leistungssteigerung.

Herbern

, 14.10.2019, 08:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
2:4-Niederlage: SV Herberns Frauen enttäuschen in Telgte

War vom Auftreten seiner Mannschaft enttäuscht: SVH-Coach Frank Große-Budde. © David Döring (A)


Landesliga 3
SG Telgte – SV Herbern 4:2 (1:1)

Herberns Trainer Frank Große-Budde war nach der Partie enttäuscht von seiner Mannschaft. Enttäuscht nicht nur aufgrund des Ergebnisses, sondern wegen des Auftretens seines Teams. „Von den elf Spielerinnen, die auf dem Platz standen, hatten fünf ihre Normalform erreicht. So kann man dann nicht gewinnen.“

Telgte war von Beginn an besser. In Führung gingen aber die Gäste. Laura Brockmeier brachte Herbern nach 21 Minuten in Front. „Das war unverdient. Telgte hatte vor unserem Führungstreffer bereits zahlreiche Chancen vergeben“, erklärte Große-Budde. Neun Minuten vor der Pause dann der verdiente Ausgleich für die Gastgeberinnen (36.).

Nach dem Seitenwechsel war keine Besserung auf Herberns Seite in Sicht. Stattdessen drehte Telgte die Partie. Linda Focke erzielte ihr zweites Tor (52.). „Beim 1:2 hat uns der Wille in der Verteidigung gefehlt. Die Spielerin läuft an drei Verteidigern von uns vorbei“, ärgerte sich der Trainer.

Selbst eine Rote Karte für die SG nach einer Notbremse konnte dem SV Herbern an diesem Tag nicht helfen (62.). „Da hatte ich erwartet, dass wir die Partie doch noch drehen können“, so Große-Budde. Das Gegenteil war der Fall. Telgte baute die Führung aus (72.). Auf den Anschlusstreffer von Brockmeier (73.), hatte die SG die richtige Antwort und setzte in der 80. Minute den 4:2-Endstand.

„Wir waren einfach zu dumm. Mit der Leistung haben wir kein Landesliganiveau. Ich hoffe, das Team tritt im kommenden Spiel besser auf“, resümierte der Trainer.

Herbern: Dartmann – Hönekop, Jakovljevic, Krzyzosiak, M. Urban (50. L. Urban), Brockmeier, S. Große-Budde, Rehbein, J. Große-Budde, Vorlop (82. Nienhaus), Blesenkemper (60. Jaspert)

Tore: 0:1 Brockmeier (21.), 1:1 (36.), 2:1 (53.), 3:1 (72.), 3:2 Brockmeier (73.), 4:2 (80.)

Lesen Sie jetzt