3:0 gegen Vogelsang - Erste des WSC hält Aufstiegskurs

Volleyball

Ein Sieg und zwei Niederlagen - die Bilanz der WSC-Volleyballer am vergangenen Wochenende fällt mäßig aus. Während die erste Mannschaft nach ihrem Sieg gegen den TVE Vogelsang Tabellenführer der Bezirksliga bleibt, mussten die anderen Bezirksligateams Niederlagen einstecken. Die Partien im Überblick.

WERNE

01.02.2011, 16:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
3:0 gegen Vogelsang - Erste des WSC hält Aufstiegskurs

Volleyball-Bezirksliga 11 Werner SC - TVE Vogelsang 3:0 (26:24, 25:23, 25:20) Wie erwartet hatte der Spitzenreiter Werner SC I kein leichtes Spiel gegen den Tabellendritten TVE Vogelsang. Am Ende stand jedoch ein 3:0-Sieg für die Gastgeber. Vor allem in den ersten beiden Sätzen machte sich die Nervenstärke der Werner bezahlt: Die Hausherren drehten die Punktestände am Ende der jeweiligen Durchgänge mit 26:24 und 25:23 zu ihren Gunsten. Lediglich den letzten Satz gewann der WSC mit 25:20 ein wenig deutlicher. Trainer Rolf Wilmsen war dann auch - trotz des positiven Ergebnisses - nicht ganz zufrieden: "Wir schaffen es noch nicht, unser Spiel konsequent durchzuziehen." Die Tabellenkonstellation in der Bezirksliga 11 bleibt eng: Der Werner SC liegt an der Spitze, hat aber nur zwei Satzverluste weniger als der punktgleiche Verfolger Ruhrvolleys Stockum aus Witten.TEAM Werner SC I: Juri Kollhoff, Fabian Poprawski, Christian Thüner, Jonas Lembcke, Marc Dickert, Martin Götte, Magnus Schulze Kersting, Christoph EwringmannWerner SC III - TV Hasperbach 1:3 Die Lage des Werner SC III in der Bezirksliga 11 wird dagegen immer heikler: Nach der 1:3-Niederlage gegen den TV Hasperbach ist der Abstieg nur über einen Platz in der Relegation zu verhindern. Im ersten Satz gelang der "Dritten" überhaupt nichts, sodass nur 13 Punkte erzielt wurden. Die Ansprache des Trainers in der Pause schien aber zu wirken: Werne glich zum 1:1 aus. Im dritten Satz gingen die Gastgeber schnell mit sieben Punkten in Führung, brachen jedoch aus unerklärlichen Gründen ein. Als sich dann auch noch Leistungsträger Markus Rehkämper im letzten Satz verletzte, war der Spielfluss komplett unterbrochen - und die 1:3-Niederlage besiegelt.TEAM Werner SC III: Bronek Bakiewicz, Markus Rehkämper, Hardy Ackers, Hubert Bußkamp, Markus Aistermann, Hubertus Hols, Thomas BergmannVolleyball-Bezirksliga 12 Werner SC II - Königsborner SV 0:3In der Bezirksliga 12 kassierte der Werner SC II eine 0:3-Niederlage gegen den Königsborner SV. Da der Mannschaft durch die Ausfälle von Dennis Szillus, Sven Linker und Mark Puttmann ein gelernter Zuspieler fehlte, war ihr Spiel zu berechenbar für die Gäste. TEAM Werner SC II: Simon Ackers, Hendrik Thiemann, Lukas Murrmann, Julian Klein, Stephan Hoppe, Timo Rinschede, Marvin Dunz, Philipp Zurwieden

Lesen Sie jetzt