Aufsteigende Tendenz: TVW-Frauen unterliegen in Oythe 1:3

2. Volleyball-Bundesliga

In kleinen Schritten tasten sich die Volleyballerinnen des TV Werne an den ersten Saisonsieg heran. Beim Tabellenvierten VfL Oythe kassierte das Team von Trainer Marco Bendig zwar die neunte Niederlage im neunten Saisonspiel, ließ beim 1:3 am Samstag Nachmittag aber aufsteigende Tendenz erkennen.

WERNE

von Von Florian Groeger

, 10.12.2011, 18:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Volleyballerinnen des TV Werne (schwarze Trikots) unterlagen beim VfL Oythe 1:3.

Die Volleyballerinnen des TV Werne (schwarze Trikots) unterlagen beim VfL Oythe 1:3.

Die Gastgeber erwischten im zweiten Durchgang den besseren Start, der TVW kämpfte sich wieder zurück, ging zwischenzeitlich sogar in Führung (13:12, 19:16). Doch diesmal zeigte der VfL in der entscheidenden Phase die besseren Nerven, glich zum 1:1 aus. Der Weckruf für den Tabellenvierten. Schnell führte die Mannschaft von Trainerin Ursula Bremekamp im dritten Satz mit 16:8. Allerdings blieb es knapp. Wieder glich das Bendig-Team aus (20:20), hatte schließlich aber mit 22:25 das Nachsehen. Dieses Spielchen wiederholte sich in Durchgang vier, jetzt war die Moral der Wernerinnen aber schnell gebrochen. Mit 25:17 entschied Oythe nach 91 Minuten den Satz und das Spiel für sich.

Lesen Sie jetzt