Basketball: Weiterer US-Boy verstärkt den TV Werne

WERNE Die Basketballer des TV Werne haben einen weiteren Neuzugang verpflichtet. Junior Denson ist ab sofort für den Regionalligisten spielberechtigt und nahm am Mittwochabend erstmals am Training des TV Werne BB teil.

von Von Heinz Overmann

, 15.01.2009, 16:28 Uhr / Lesedauer: 1 min
Junior Denson ist Pint Guard und spielt seit dem 14.1.2009 beim TV Werne. Er ist US-Amerikaner kommt am Wochenende zum Einsatz.

Junior Denson ist Pint Guard und spielt seit dem 14.1.2009 beim TV Werne. Er ist US-Amerikaner kommt am Wochenende zum Einsatz.

Der 23-Jährige ist ein echter Point Guard, also Aufbauspieler. Mit 1,80 Meter Körpergröße verfügt der aus Kalifornien stammende US-Boy nicht über Basketball-Maße, ist dafür aber sehr in der Bewegung sehr dynamisch, wie Jens König, Sportlicher Leiter des TV Werne, gestern bei der Vorstellung des Neuzugangs versicherte. Seine Vorzüge liegen auch in der Defense, wo er laut König "schnelle und gute Hände hat".

Denson kann wie Tramaine Aaron auf den Positionen 1 und 2 eingesetzt werden, womit Trainer Ivan Rosic weitere Alternativen in der taktischen Ausrichtung seiner Mannschaft besitzt. Laut König dürfte Denson keine Anpassungsprobleme an den deutschen Basketball haben, da er in der vergangenen Saison für die SG Wolfenbüttel in der 1. Regionalliga gespielt hat.

Vierter Amerikaner

Denson ist der vierte US-Amerikaner in Diensten des TV Werne. "Alle kommen vom College, machen ein Jahr in Europa und machen zum Teil Praktikas hier", so Jens König. Davon profitieren alle, vor allem der TV Werne. "Das Training ist intensiver, davon profitieren unsere jungen Spieler, zudem trainiert jeder Amerikaner noch eine Jugendmannschaft."

Lesen Sie jetzt