BW Werne beweist sich als dreifacher Ausrichter

Tennis

Die Sommersaison ist eröffnet. Der Tennisklub Blau-Weiß Werne hat am vergangenen Wochenende seine Mitglieder eingeladen. Am kommenden Samstag, ab 11 Uhr, dürfen dann alle Interessierten zum Tag der offenen Tür auf die Anlage an der Pagenstraße kommen. Und der Verein hat ein interessantes Angebot für mögliche Neumitglieder dabei.

WERNE

, 20.04.2015, 20:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
BW Werne beweist sich als dreifacher Ausrichter

Katrin Gößl (Foto) schlägt in der Sommerrunde zusammen mit ihren Schwestern Kristina und Verena auf.

"Ein Jahr kostenlose Mitgliedschaft für denjenigen, der sich am Samstag bei uns anmeldet", sagt Iris Schindelbauer. Die Mitgliedschaft laufe dann für insgesamt zwei Jahre. Rund 380 Mitglieder hat der Klub aktuell. Der Verein hat eine weiteres Angebot parat. Für erwachsene Neueinsteiger. Das Angebot nennt sich Tennis-Express. Der hauptamtliche Trainer Thomas Dröge bietet allen Einsteigern sechs Trainingseinheiten à 90 Minuten für 75 Euro an.

Auf die Klubverantwortlichen warten in diesem Jahr einige Großprojekte. Vom 11. bis 16. Mai richten die Blau-Weißen wieder die Jugend-Bezirksmeisterschaften aus. An der Pagenstraße werden die Altersklassen U9 bis U18 ausgespielt. Auf der Anlage des WTC spielt die U8-Konkurrenz.

Über Pfingsten (22. bis 25. Mai) präsentiert der Klub ein Jugend-Ranglistenturnier. In Kooperation mit dem TC Cappenberg. Und im Sommer ist zudem ein Leistungsklassen-Turnier im Damen- und Herrenbereich geplant. "Einen Termin haben wir noch nicht. Das Turnier soll aber nach dem Generations-Cup des WTC stattfinden", sagt Sportwart Andreas Thivessen.

Für die anstehende Sommersaison hat Blau-Weiß 22 Teams gemeldet. Jeweils zehn Jugend- und Seniorenmannschaften. Dazu kommen zwei Hobbymannschaften. Der Klub freut sich vor allem auf das Derby im Herren-40-Bereich. In der Verbandsliga treffen die Blau-Weißen mit ihren Engländern Roy Whitehouse und Marc Conelly auf den WTC. Auch die Herren 70 des Vereins spielen in der Verbandsliga.

Das erste Herren-Team, das in der Bezirksliga aktiv ist, wird durch zwei, drei Spieler der U18 aufgefrischt. Das Damenteam bleibt nach dem Abstieg aus der Verbandsliga komplett. Und hier ist das Schwestern-Trio Gößl jetzt komplett. Neben Katrin und Kristina stößt jetzt auch Verena zum Team.

Thivessen wechselt
Andreas Thivessen, zuletzt in der Herren-30-Bundesliga für Wanne-Eickel aktiv, spielt in der kommenden Saison in der Herren-Westfalenliga für Frohlinde.

Lesen Sie jetzt