Christoph Henke kehrt zum TVW zurück

Basketball

Für Pointguard Matt Curtis gab es beim TV Werne bisher keinen gelernten Ersatzmann – deshalb hat der Verein nun Christoph Henke verpflichtet. Der 27-Jährige ist in Werne bestens bekannt: Henke spielte in der TV-Jugend und war in der Saison 2006/2007 gar Wernes Spielertrainer, als die Mannschaft in der 2. Regionalliga antrat.

WERNE

von Von Benjamin Blum

, 08.02.2011, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
TV-Zugang Christoph Henke lief 2007 im UBC-Trikot in der Ballspielhalle auf.

TV-Zugang Christoph Henke lief 2007 im UBC-Trikot in der Ballspielhalle auf.

Eine Aufstockung des Kaders kommt zur rechten Zeit, da sich die Personallage weiter verschärft hat: Nach den langzeitverletzten „Starting Five“-Spielern Daniel Freienstein und Jan König, die aller Voraussicht nach Ende Februar wieder zur Mannschaft stoßen, fällt nun auch Lukas Mersch mit einer Reizung der Achillessehne aus. Obendrein steht ein großes Fragezeichen hinter dem Einsatz von Thiemo Heptner, der sich in Gelsenkirchen den Daumen geprellt hat. „Zum Glück ist bei ihm nichts gebrochen“, berichtet König. „Wir müssen nun abwarten, ob er am Wochenende wieder zum Einsatz kommen kann.“ Bedenkt man die zuletzt so starke Form des TVW und die Bedeutung des Spiels, dann dürfte Heptner alles dafür tun, im Duell mit dem Lokalrivalen auflaufen zu können.

Lesen Sie jetzt