Das Team vom RV St. Georg Werne steht

Reiten: Westfälische Meisterschaften

Heinrich Schwert hat sich entschieden. Das Team des RV St. Georg Werne für die Westfälischen Meisterschaften der Reiter beim RV Seppenrade (Ondrup 37, Lüdinghausen) steht. Es ist ein Wettbewerb mit Tradition. „Seit über 80 Jahren geht es um die Jugend-Standarte“, sagt Schwert.

WERNE

, 14.09.2016, 12:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hannah Kosanetzki, hier mit Puentes, geht in drei von vier Wettbewerben für den RV St. Georg Werne an den Start.

Hannah Kosanetzki, hier mit Puentes, geht in drei von vier Wettbewerben für den RV St. Georg Werne an den Start.

Über 500 Vereine zählt der Pferdesportverband Westfalen. Nur 17 davon wurden auserwählt, von Freitag, 16. September, bis Sonntag, 18. September, in Seppenrade an den Start zu gehen. „Da wird die Luft schon dünner“, sagt Schwert.

Einen Favoriten hat er nicht, die Tagesform werde im Kampf um die Mannschaftswertung entscheidend sein. Für die Werner gilt es aber gleich verletzte Pferde zu ersetzen. „Unser Start stand am Montag sogar noch auf der Kippe. Mal abwarten, wie gut wir zurechtkommen werden“, so Schwert.

Acht Teilnehmer dürfen für den Wettstreit um die Provinzial-Jugend-Standarte nominiert werden. Schwert hat sich auf Jennifer Häring, Franziska Halfenberg, Laura Hirsch, Alina Rau, Franziska Keute, Hannah Kosanetzki, Lena Trouvain und Marcel Mecke festgelegt.

Die Jugend-Standarte besteht aus vier Teilprüfungen: Zwei Dressurprüfungen, einem Geländeritt und einer Springprüfung. Mit dem Zwei-Sterne-A-Springen am Sonntag ab 14.45 Uhr wird die Westfälische Meisterschaften in Seppenrade beendet. Pro Disziplin gehen vier Teilnehmer jeder Mannschaft an den Start.

Die Pony-Mannschaftsmeisterschaft besteht aus drei Teilprüfungen: Dressur, Gelände und Springen. Hier werden Hannah Kosanetzki, Jolina Lichtenberg, Eva Maria Schmuch, Angelina Reingen, Madeleine Hagemeier und Carolin Stöver für Werne starten.

Die Vereinsmeisterschaft der Dressurreiter wird in zwei Teilprüfungen absolviert. Schwert hat hier Franziska Halfenberg, Ann-Kathrin Leistentritt und Kira Schmiedeknecht nominiert. Auch die Springreiter sind zweimal gefordert. Für Werne werden Hannah Kosanetzki, Lena Trouvain, Kathrin Wacker und Marcel Mecke in den Parcous reiten.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt