Der Werner SC müht sich zum 2:0-Erfolg

Liveticker mit Video und Fotostrecke

Das Spiel Erster gegen Letzter war über die meiste Zeit der 90 Minuten eine zähe Angelegenheit. Werne tat nicht mehr als nötig, um an drei Punkte zu kommen. Oberaden konnte dem Tabellenführer wenig entgegensetzen. Am Ende holte der WSC einen verdienten 2:0-Sieg. Alles zum Spiel können Sie hier im Liveticker nachlesen.

OBERADEN

, 24.10.2014, 21:16 Uhr / Lesedauer: 2 min
Der Werner SC müht sich zum 2:0-Erfolg

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball-Bezirksliga: SuS Oberaden - Werner SC

Fußball-Bezirksliga-Tabellenführer Werner SC hat beim 2:0 gegen SuS Oberaden seine Pflicht erfüllt, aber zu keinem Zeitpunkt der Begegnung geglänzt. Oberaden hat den Favoriten lange geärgert und trotz der Niederlage Selbstvertrauen für den Abstiegskampf getankt
24.10.2014
/
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Schlagworte

Sebastian Vorwick - Bastian Schöpper, Leon Heese, Chris Thannheiser (86. Tobias Jücker), Marc Schwerbrock, Daniel Durkalic (78. Marc Fuhrmann), Oliver Winter (86. Yannick Eisenbach), Marius Nowak, Kai Wintjes, Joel Simon, Dennis Seifert

Dennis Melsa

0:1 Winter (43.), 0:2 Thannheiser (53.)

Triller (70.)

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Fußball-Bezirksliga: SuS Oberaden - Werner SC

Fußball-Bezirksliga-Tabellenführer Werner SC hat beim 2:0 gegen SuS Oberaden seine Pflicht erfüllt, aber zu keinem Zeitpunkt der Begegnung geglänzt. Oberaden hat den Favoriten lange geärgert und trotz der Niederlage Selbstvertrauen für den Abstiegskampf getankt
24.10.2014
/
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Szenen aus der Fußball-Bezirksliga-Partie zwischen dem SuS Oberaden und dem Werner SC, die 0:2 endete.© Foto: Günther Goldstein
Schlagworte

Verdient aber glanzlos holt sich der Werner SC drei Punkte in Oberaden.

Doppelwechsel bei Werne. Eisenbach und Jücker kommen für Winter und Thannheiser.

Werne schlägt aus der Überzahl kein Kapital. Im Gegenteil: Die Öztürk-Elf hat schon zwei Gänge zurück geschaltet, lässt die letzten Minuten verstreichen.

Für Fuhrmann ist es der erste Einsatz in der Bezirksliga. In der Kreisliga B hat er bislang für die Reserve des WSC 15 Treffer erzielt. 

Auch Werne wechselt. Fuhrmann für Durkalic. 

Wandi ersetzt Yilmaz. 

Wechsel bei Oberaden. Schulz ersetzt Siedlarek. 

Zweites gelbwürdiges Foul von ihm. Schwerbrock war der Leidtragende und Triller sieht Gelb-Rot. 

Klai und Kaz entscheiden per Schnickschnackschnuck, wer einen Freistoß treten darf.

 

Werne hat das Spiel jetzt im Griff, spielt dominanter auf. Rund 150 Zuschauer sehen nun den erwarteten Spielverlauf. Von Oberaden kommt wenig bis nichts. 

Freistoß für Werne an der Strafraumgrenze.

 

Starke Aktion auch von Schiedsrichter Melsa. Durkalic wurde bei seinem Pass gefoult, aber der Unparteiische lässt klug den Vorteil laufen. 

 Durkalic auf Winter, der weiter auf Thannheiser. Der Keeper stürmt raus und Thannheiser überlupft ihn lässig zum 0:2. 

Das ist zu wenig, was der Spitzenreiter hier anbietet. Oberaden spielt für einen Tabellenletzten ordentlich mit, da geht eben auch nicht mehr. Werne kann sich glücklich schätzen durch einen individuellen Fehler noch vor der Pause in Führung gegangen zu sein.

Klai verliert den Ball, grober Schnitzer, Thannheiser bedankt sich, nimmt den Ball auf und legt quer für Winter. Der grätscht den Ball aus fünf Metern über die Linie.

 

Für Oberaden ist natürlich alles im Lot. Der SuS kann mit einem 0:0 gut leben. Wenn's so bleibt, dürfte der erste Verfolger aus Wethmar bereits mit den Hufen scharren. Für die Westfalia geht's am Sonntag gegen Ascheberg. 

Jetzt lesen

Schwerbrock setzt Thannheiser ein, der frei vor Senga auftaucht. Aus acht Metern schießt der Werner den Keeper an.

Das ist noch nichts, was der Tabellenführer hier zeigt.

Bisher keine Torraumszenen. Beide Teams strahlen null Gefahr aus. Vom WSC war das zumindest nicht zu erwarten.  

Siedlareks Versuch von der Strafraumgrenze ist aber harmlos. 

Frühe Gelbe Karte im Spiel. Triller holt sich den Karton ab. 

Ein Schuss von Schwerbrock aus rund 16 Metern geht am Tor vorbei. 

Ein bisschen können einem die Oberadener auch Leid tun. In der Vorwoche setzte es ein 1:8 gegen Hannibal, nun kommt der Tabellenführer aus Werne. Die sollten den Gegner trotz haarsträubender Bilanz nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn nur einen Punkt hinter dem WSC lauert Wethmar auf einen zugegeben unwahrscheinlichen Ausrutscher.

Lesen Sie jetzt