Derby-Countdown: Beim Duell Werner SC gegen SV Herbern gibt es viele Geschichten

Fußball-Landesliga

Es ist eins der spannendsten Spiele der Landesliga-Saison: das Derby zwischen dem Werner SC und dem SV Herbern. Viele Spieler haben besondere Erinnerungen an vergangene Derbys.

Werne, Herbern

, 02.03.2020, 18:27 Uhr / Lesedauer: 1 min
Für Marcel Scholtysik und Jawad Foroghi kommt es am Sonntag erneut zum Aufeinandertreffen.

Für Marcel Scholtysik und Jawad Foroghi kommt es am Sonntag erneut zum Aufeinandertreffen. © Jürgen Weitzel

Endlich ist es so weit - der SV Herbern und der Werner SC treffen in der Landesliga aufeinander. Die Tabellenkonstellation könnte spannender nicht sein. Die beiden Mannschaften trennt nur ein Punkt und ein Tabellenplatz. Das Spiel hat eine besondere Brisanz.

Angepfiffen wird das Spiel auf der Kunstrasen-Anlage des SV Herbern am Siepenweg um 15.15 Uhr. Bis es so weit ist starten wir den Derby-Countdown. Jeden Tag gibt es - ebenfalls um 15.15 Uhr - eine neue Geschichte zu Spielern und Verantwortlichen, die eine besondere Bindung zum Derby haben.

Los geht es mit einem Doppelinterview. Eigentlich sind Marcel Niewalda vom Werner SC und Sebastian Schütte vom SV Herbern gute Freunde - auf dem Fußballplatz werden sie sich am Sonntag aber nichts schenken. Wir haben mit ihnen vor dem besonderen Spiel gesprochen.

Eine Erinnerung ist Philipp Dubicki besonders im Kopf geblieben, wenn er an die vergangenen Derbys zurückdenkt - und das ist keine Gute. An diesem Wochenende will der Kapitän des SV Herbern mit seinem Team für ein positives Ergebnis sorgen.

Jetzt lesen

Für Jannis Vertgewall und Nika Amoev ist die Stimmung noch neu. Beide treten erst zum zweiten Mal in dieser Konstellation gegeneinander an, sind aber trotzdem schon angesteckt.

Jetzt lesen

Viele Spieler beim Werner SC haben eine Vergangenheit beim SV Herbern - so auch Kapitän Mondrian Runde. Er blickt gerne auf die Zeit zurück, will am Sonntag die Freundschaften aber hinten anstellen.

Jetzt lesen

Auch für die beiden Trainer Lars Müller und Holger Möllers ist das Derby immer eine besondere Partie. Im Doppelinterview sprechen sie über die Vorfreude und den richtigen Bierstand auf Simjü.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt