Derckens Dreierpack sichert dem WSC den Sieg

Mädchenfußball

WERNE Zwei Spiele, zwei Siege. Erfolgreicher hätte das vergangene Wochenende für die weiblichen Nachwuchs-Teams des Werner SC nicht verlaufen können. Sowohl die B- als auch die D-Juniorinnen schickten SC Capelle mit drei Toren Unterschied nach Hause. Die Partien im Überblick.

26.05.2009, 14:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Derckens Dreierpack sichert dem WSC den Sieg

B-Juniorinnen

Werner SC - SC Capelle 3:0 (2:0) - Die B-Juniorinnen des Werner SC waren vom Anpfiff an das spielbestimmende Team. Nach anfänglichen Abschlussschwächen gelang Alina Jaczyzk innerhalb von fünf Minuten der Doppelschlag zur verdienten 2:0-Führung. Nach der Pause wurde der Gast stärker, scheiterte aber immer wieder an der starken Defensive der Wernerinnen. In Überzahl (eine Capeller Spielerin hatte wegen Schiedsrichterbeleidigung Rot gesehen) erhöhte Felina Büldmöller in der Nachspielzeit zum hoch verdienten 3:0-Endstand. Trainerin Eva Degen: "Die Mädels haben ein super Spiel gemacht und eine tolle Kämpfermoral gezeigt. Jede von ihnen hat wirklich 120 Prozent gegeben, und somit geht der Sieg für uns absolut in Ordnung. Ich weiß, dass meine Mannschaft stark ist und der Tabellenplatz nicht den wirklichen Leistungsstand ausdrückt."

Am Samstag (30. Mai) empfangen die B-Juniorinnen des Werner SC die Mannschaft des Hammer SC zum letzten Meisterschaftsspiel. Anstoß ist um 13 Uhr.

D-Juniorinnen

Werner SC - SC Capelle 4:1 (1:0) - Nach dem letzten Unentschieden gingen die WSC-Mädchen hoch motiviert ins Spiel gegen Capelle. Das zahlte sich aus: Der WSC war vom Anpfiff an überlegen und ging nach 20 Minuten durch ein Tor von Pauline Dercken verdientermaßen in Führung.

Auch nach dem Seitenwechsel bestimmten die WSC-Mädchen weiter das Geschehen auf dem Platz, kassierten nach einer Unaufmerksamkeit in der Abwehr aber zunächst den 1:1-Ausgleich. Die Wernerinnen ließen sich nicht schocken und gingen unmittelbar nach dem Wiederanstoß durch Lena Volkenrath erneut in Führung. In der Schlussphase erhöhte Pauline Dercken mit ihren Treffern zwei und drei zum 4:1-Endstand.

Das letzte Meisterschaftsspiel bestreiten die D-Juniorinnen des WSC am Mittwoch, 3. Juni., um 17.30 Uhr in Bork.

Lesen Sie jetzt