Die besten Bilder aus der bisherigen Fußballsaison

Fußball

In der Coronakrise vermissen alle Fußball-Liebhaber besonders sonntags das runde Leder. Wir schwelgen in Erinnerungen und haben die besten Bilder aus der bisherigen Saison zusammengetragen.

Werne, Herbern, Stockum

, 13.04.2020, 19:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In dieser Saison gab es bereits spannende Spiele.

In dieser Saison gab es bereits spannende Spiele. © Jura Weitzel

Normalerweise wäre die Saison aktuell in ihrer heißen Phase. In spannenden Spielen würde entschieden werden über Auf- und Abstieg, Sieg und Niederlage. Jetzt ist nun schon seit rund einem Monat Ruhe auf den Plätzen der Region aufgrund der Corona-Pandemie. Wir haben die besten Bilder aus der bisherigen Spielzeit zusammengetragen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die besten Bilder der bisherigen Saison des WSC

Der Fußball fehlt aktuell vielen Menschen - nicht nur den Amateurfußballern aus der Region. Hier gibt es nochmal die besten Bilder der bisherigen Spielzeit des Werner SC.
13.04.2020
/
Der Werner SC startete überragend in die Saison und erreichte am dritten Spieltag die Tabellenführung. Ein besonderes Highlight war der 3:1-Derbysieg gegen den SV Herbern - der erste jemals gegen den Lokalkonkurrenten.© Jürgen Weitzel
Der Werner SC startete überragend in die Saison und erreichte am dritten Spieltag die Tabellenführung. Ein besonderes Highlight war der 3:1-Derbysieg gegen den SV Herbern - der erste jemals gegen den Lokalkonkurrenten.© Jürgen Weitzel
Der Werner SC startete überragend in die Saison und erreichte am dritten Spieltag die Tabellenführung. Ein besonderes Highlight war der 3:1-Derbysieg gegen den SV Herbern - der erste jemals gegen den Lokalkonkurrenten.© Jürgen Weitzel
Der Werner SC startete überragend in die Saison und erreichte am dritten Spieltag die Tabellenführung. Ein besonderes Highlight war der 3:1-Derbysieg gegen den SV Herbern - der erste jemals gegen den Lokalkonkurrenten.© Carl Brose
Bis zum 13. Spieltag erreichte der Werner SC Sieg um Sieg und blieb in seiner starken Form an der Tabellenspitze.© Schürmann
Bis zum 13. Spieltag erreichte der Werner SC Sieg um Sieg und blieb in seiner starken Form an der Tabellenspitze.© Schürmann
Bis zum 13. Spieltag erreichte der Werner SC Sieg um Sieg und blieb in seiner starken Form an der Tabellenspitze.© Schürmann
Bis zum 13. Spieltag erreichte der Werner SC Sieg um Sieg und blieb in seiner starken Form an der Tabellenspitze.© Schürmann
Niklas Link© Timo Janisch
Bis zum 13. Spieltag erreichte der Werner SC Sieg um Sieg und blieb in seiner starken Form an der Tabellenspitze.© Schürmann
Bis zum 13. Spieltag erreichte der Werner SC Sieg um Sieg und blieb in seiner starken Form an der Tabellenspitze.© Schürmann
Ab dem 14. Spieltag ging die Kurve aber nach unten. Der Werner SC wartet seither vergeblich auf einen Sieg.© Schürmann
Ab dem 14. Spieltag ging die Kurve aber nach unten. Der Werner SC wartet seither vergeblich auf einen Sieg.© Schürmann
Ab dem 14. Spieltag ging die Kurve aber nach unten. Der Werner SC wartet seither vergeblich auf einen Sieg.© Schürmann
Ab dem 14. Spieltag ging die Kurve aber nach unten. Der Werner SC wartet seither vergeblich auf einen Sieg.© Schürmann
Kurz vor der Corona-Pause gab es aber noch ein Highlight für den Werner SC. Nachdem sie im Derby lange mit 0:1 zurückgelegen haben, sicherten sie sich durch Nico Holtmann in der Nachspielzeit noch den Ausgleich.© Jura Weitzel
Kurz vor der Corona-Pause gab es aber noch ein Highlight für den Werner SC. Nachdem sie im Derby lange mit 0:1 zurückgelegen haben, sicherten sie sich durch Nico Holtmann in der Nachspielzeit noch den Ausgleich.© Jura Weitzel
Kurz vor der Corona-Pause gab es aber noch ein Highlight für den Werner SC. Nachdem sie im Derby lange mit 0:1 zurückgelegen haben, sicherten sie sich durch Nico Holtmann in der Nachspielzeit noch den Ausgleich.© Jura Weitzel
Kurz vor der Corona-Pause gab es aber noch ein Highlight für den Werner SC. Nachdem sie im Derby lange mit 0:1 zurückgelegen haben, sicherten sie sich durch Nico Holtmann in der Nachspielzeit noch den Ausgleich.© Matthias Kerk

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die besten Bilder der bisherigen Fußballsaison des SV Herbern

Der Fußball fehlt aktuell vielen Menschen - nicht nur den Amateurfußballern aus der Region. Hier gibt es nochmal die besten Bilder der bisherigen Spielzeit des SV Herbern.
13.04.2020
/
Die Saison beim SV Herbern startete etwas holprig - sowohl im Derby gegen den Werner SC, als auch in den Spitzenspielen gegen Kinderhaus und Mesum setzte es Niederlagen.© Jürgen Weitzel
Die Saison beim SV Herbern startete etwas holprig - sowohl im Derby gegen den Werner SC, als auch in den Spitzenspielen gegen Kinderhaus und Mesum setzte es Niederlagen.© Jürgen Weitzel
Die Saison beim SV Herbern startete etwas holprig - sowohl im Derby gegen den Werner SC, als auch in den Spitzenspielen gegen Kinderhaus und Mesum setzte es Niederlagen.© Jürgen Weitzel
Die Saison beim SV Herbern startete etwas holprig - sowohl im Derby gegen den Werner SC, als auch in den Spitzenspielen gegen Kinderhaus und Mesum setzte es Niederlagen.© Döring
Ab Anfang Oktober aber ging die Kurve der Herberner steil nach oben - lediglich gegen Senden setzte es seitdem noch eine Niederlage.© Döring
Ab Anfang Oktober aber ging die Kurve der Herberner steil nach oben - lediglich gegen Senden setzte es seitdem noch eine Niederlage.© Johanna Wiening
Ab Anfang Oktober aber ging die Kurve der Herberner steil nach oben - lediglich gegen Senden setzte es seitdem noch eine Niederlage.© Johanna Wiening
Ab Anfang Oktober aber ging die Kurve der Herberner steil nach oben - lediglich gegen Senden setzte es seitdem noch eine Niederlage.© Johanna Wiening
Im November stand für den SV Herbern ein ganz besonderes Spiel an - sie spielten im Westfalenpokal gegen Rödinghausen. Die Niederlage war dabei schon fast egal.© Jura Weitzel
Im November stand für den SV Herbern ein ganz besonderes Spiel an - sie spielten im Westfalenpokal gegen Rödinghausen. Die Niederlage war dabei schon fast egal.© Jura Weitzel
Im November stand für den SV Herbern ein ganz besonderes Spiel an - sie spielten im Westfalenpokal gegen Rödinghausen. Die Niederlage war dabei schon fast egal.© Jura Weitzel
Im November stand für den SV Herbern ein ganz besonderes Spiel an - sie spielten im Westfalenpokal gegen Rödinghausen. Die Niederlage war dabei schon fast egal.© Jura Weitzel
Ein weiteres Highlight folgte in der Liga. Der SV Herbern siegte gegen RW Deuten mit 5:2 - und das, obwohl über 75 Minuten Feldspieler Joe Breloh im Tor stand. Vier Treffer erzielte Luis Krampe.© Leistner
Ein weiteres Highlight folgte in der Liga. Der SV Herbern siegte gegen RW Deuten mit 5:2 - und das, obwohl über 75 Minuten Feldspieler Joe Breloh im Tor stand. Vier Treffer erzielte Luis Krampe.© Leistner
Nach der Winterpause waren die Herberner weiterhin gut drauf und spielten immer wieder in Richtung Tabellenspitze (aktuell Platz vier). Im Derby gegen den WSC setzte es ein 1:1-Unentschieden - danach war Corona-Pause.© Matthias Kerk
Nach der Winterpause waren die Herberner weiterhin gut drauf und spielten immer wieder in Richtung Tabellenspitze (aktuell Platz vier). Im Derby gegen den WSC setzte es ein 1:1-Unentschieden - danach war Corona-Pause.© Jura Weitzel
Nach der Winterpause waren die Herberner weiterhin gut drauf und spielten immer wieder in Richtung Tabellenspitze (aktuell Platz vier). Im Derby gegen den WSC setzte es ein 1:1-Unentschieden - danach war Corona-Pause.© Jura Weitzel

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die besten Bilder der bisherigen Saison von Eintracht Werne

Der Fußball fehlt aktuell vielen Menschen - nicht nur den Amateurfußballern aus der Region. Hier gibt es nochmal die besten Bilder der bisherigen Spielzeit von Eintracht Werne.
13.04.2020
/
Stockum gegen Eintracht Werne.© Helga Felgenträger
Der Aufstieg war das erklärte Ziel von Eintracht Werne. Lange sah es auch gut aus, die Evenkämper zeigten eine starke Partie nach der anderen. Herausragender Spieler war Abdullah Sahin. Dann schlug jedoch das Verletzungspech und Probleme mit dem Platz zu - die Eintracht steht nur noch auf Platz vier.© Schürmann
Der Aufstieg war das erklärte Ziel von Eintracht Werne. Lange sah es auch gut aus, die Evenkämper zeigten eine starke Partie nach der anderen. Herausragender Spieler war Abdullah Sahin. Dann schlug jedoch das Verletzungspech und Probleme mit dem Platz zu - die Eintracht steht nur noch auf Platz vier.© Schürmann
Der Aufstieg war das erklärte Ziel von Eintracht Werne. Lange sah es auch gut aus, die Evenkämper zeigten eine starke Partie nach der anderen. Herausragender Spieler war Abdullah Sahin. Dann schlug jedoch das Verletzungspech und Probleme mit dem Platz zu - die Eintracht steht nur noch auf Platz vier.© Johanna Wiening
Der Aufstieg war das erklärte Ziel von Eintracht Werne. Lange sah es auch gut aus, die Evenkämper zeigten eine starke Partie nach der anderen. Herausragender Spieler war Abdullah Sahin. Dann schlug jedoch das Verletzungspech und Probleme mit dem Platz zu - die Eintracht steht nur noch auf Platz vier.© Johanna Wiening
Abdullah Sahin© Sebastian Reith
Der Aufstieg war das erklärte Ziel von Eintracht Werne. Lange sah es auch gut aus, die Evenkämper zeigten eine starke Partie nach der anderen. Herausragender Spieler war Abdullah Sahin. Dann schlug jedoch das Verletzungspech und Probleme mit dem Platz zu - die Eintracht steht nur noch auf Platz vier.© Schürmann
Der Aufstieg war das erklärte Ziel von Eintracht Werne. Lange sah es auch gut aus, die Evenkämper zeigten eine starke Partie nach der anderen. Herausragender Spieler war Abdullah Sahin. Dann schlug jedoch das Verletzungspech und Probleme mit dem Platz zu - die Eintracht steht nur noch auf Platz vier.© Schürmann
Der Aufstieg war das erklärte Ziel von Eintracht Werne. Lange sah es auch gut aus, die Evenkämper zeigten eine starke Partie nach der anderen. Herausragender Spieler war Abdullah Sahin. Dann schlug jedoch das Verletzungspech und Probleme mit dem Platz zu - die Eintracht steht nur noch auf Platz vier.© Schürmann
Der Aufstieg war das erklärte Ziel von Eintracht Werne. Lange sah es auch gut aus, die Evenkämper zeigten eine starke Partie nach der anderen. Herausragender Spieler war Abdullah Sahin. Dann schlug jedoch das Verletzungspech und Probleme mit dem Platz zu - die Eintracht steht nur noch auf Platz vier.© Schürmann

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die besten Bilder der bisherigen Saison des SV Stockum

Der Fußball fehlt aktuell vielen Menschen - nicht nur den Amateurfußballern aus der Region. Hier gibt es nochmal die besten Bilder der bisherigen Spielzeit des SV Stockum.
13.04.2020
/
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Helga Felgenträger
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Jura Weitzel
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Jura Weitzel
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Schürmann
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Helga Felgenträger
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Helga Felgenträger
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Helga Felgenträger
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Helga Felgenträger
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Jura Weitzel
Für den SV Stockum war es eine schwierige Saison. Nur einen einzigen Sieg konnte die Mannschaft bisher einfahren. Seit dem Trainerwechsel aber ging es deutlich Berg auf für den A-Ligisten. Dennoch stehen sie aktuell auf einem Abstiegsplatz.© Jura Weitzel

Lesen Sie jetzt