Die Partien des Wochenendes im Überblick

Kreispokal

KREISGEBIET Die erste Hauptrunde des Kreispokals begann am Freitag mit dem Derby VfL Senden gegen Ottmarsbocholt. Die übrigen Spiele werden am Sonntag ausgetragen, darunter das Bezirksligaduell Lüdinghausen gegen Herbern und das Derby Stockum gegen Eintracht Werne. Ein Überblick über die Partien.

von Von Heinz Krampe

, 31.07.2009, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Partien des Wochenendes im Überblick

Eintracht Werne - SV Stockum

Beide Mannschaften konnten sich schon beim Rewe-Symalla-Cup in Stockum, wo sie in der Vorrunde ausschieden, beobachten.

H. Beckingh. - BW Alstedde

Die Beckinghausener werden den Alsteddern kaum den Einzug in die nächste Runde verwehren können.

Seppenrade - Dav. Davensberg

Ob der Westfalenligist aus Davensberg, der lediglich die Spiele im Tuja-Cup in Gievenberg als Test hatte, seiner höheren Klassenzugehörigkeit gerecht werden kann, bleibt abzuwarten. Die Fortunen wollen den Davensbergern nichts schenken.

GS Cappenberg - W. Wethmar

Im Duell der beiden Nachbarn dürfte das Prestige eine Rolle spielen. Wethmar demonstrierte beim Rewe-Symalla-Cup in Stockum schon eine recht gute Einheit, dagegen brauchen die Cappenberger noch einige Zeit, um ihre stark veränderte Mannschaft zu einer solchen Einheit zu führen. Deshalb sind die Gäste vom Cappenberger See im Vorteil. Trotzdem will die Elf von Andreas Schlüter (Foto) natürlich den Heimvorteil nutzen.

U. Lüdinghausen - SV Herbern

Union-Trainer Uli Leifken sieht das Pokalspiel der beiden Bezirksligisten als richtungsweisend an. Seine Mannschaft konnte sich aber kaum einspielen. Für ihn hat daher ein erfolgreicher Saisonstart Priorität. Während Marcel Schwarzer nach seiner Verletzung wieder im Training ist und Albrink wieder spielen kann, fallen Öztürk und Marc Schulze-Becking aus.

Lesen Sie jetzt