Dieses Werner Eigengewächs wechselt aus der Landesliga zum SuS Oberaden

Werner SC

Er hatte noch in der U19 des Werner SC gespielt, wurde dann von WSC-Coach Lars Müller zu den Senioren hochgezogen. Jetzt geht es aus der Landesliga in die Kreisliga A.

Werne

, 25.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Dieses Werner Eigengewächs wechselt aus der Landesliga zum SuS Oberaden

Niclas Beckerling (Mitte) bei der Vorstellung beim SuS Oberaden. © SuS Oberaden

Auf ganze 19 Einsätze kam Niclas Beckerling in der vergangenen Saison für den Landesligisten Werner SC. Beckerling hat dabei 879 Minuten gespielt. Möglich wären bei 19 Spielen sogar 1700 Minuten an Einsatzzeit gewesen. Womöglich ein Grund für den Wechsel des Werner Eigengewächs zum SuS Oberaden in die Kreisliga A.

Zur neuen Saison geht es für Beckerling dann nach Bergkamen statt zum Sportzentrum im Lindert. Beckerling spielt Stürmer und hat in der vergangenen Landesliga-Saison zwei Treffer für den Werner SC erzielt. Beckerling spielte in der vergangenen Spielzeit sein erstes Senioren-Jahr. Davor spielte er in der U19 des Werner SC, wurde dann von WSC-Coach Lars Müller in das Landesliga-Team berufen. Jetzt der Wechsel zum A-Ligisten nach Oberaden.

Ein alter Bekannter in Bergkamen

Beim SuS Oberaden wird Beckerling auf einen alten Bekannten treffen. Niklas Whitworth, Kapitän des Werner SC II in der vergangenen Saison, hat sich ebenfalls den Bergkamenern angeschlossen. Neben dem Wechsel von Beckerling, standen schon länger die Abgänge von Dennis Seifert und Yannick Eisenbach fest, die zum VfB Lünen wechseln.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt