Frauenfußball: 4:0 gegen Südkirchen – Es war mehr möglich

HERBERN Es zieht sich wie ein roter Faden durch die vergangenen Partien: Immer wieder scheitern die Herberner Fußballfrauen vor dem gegnerischen Tor. Auch im Derby gegen den SV Südkirchen verhinderte die mangelnde Chancenverwertung einen höheren Erfolg als den 4:0 (2:0)-Sieg.

von Von Lenneke Lenfers-Lücker

, 20.10.2008, 18:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Frauenfußball: 4:0 gegen Südkirchen – Es war mehr möglich

SVH: Lünebrink, Gärtner, Nienhaus (75. Klingel), K. Bröcker, C. Bröcker, Feldmann, Krüger, Brockmeier (66. Höhne), Roters (65. Börste), Eidecker Tore: 1:0 (20.) Eidecker, 2:0 (24.), 3:0 (52.) beide Brockmeier, 4:0 (86.) Wenge.

Lesen Sie jetzt