Gripshöver-Hengst musste aufgeben

Lenklar 2012

Es war schon die Traumnote von 8,80 nötig, um die Qualifikation zum Bundes-Championat zu gewinnen. In einem ersten wichtigen Springen konnten sich 15 Reiter mit ihren Pferden qualifizieren. Der Gripshöver-Stall erwischte einen schlechten Tag.

WERNE

20.04.2012, 11:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

 Für den Stall Gripshöver wurde Balous Bellini in den Parcours geschickt, gesattelt hatte ihn Oliver Schaal. Schon beim zweiten Hindernis patzte der Hengst und nach weiteren Fehlern in der dreifachen Kombination gab Oliver Schaal vorzeitig auf. Ratlosigkeit bei Lutz Gripshöver, dem Besitzer von Balous Bellini. „Wenn ich nur wüsste, was da los war. Wahrscheinlich hat sich Bellini gleich zu Beginn im Parcours erschreckt.“ Insgesamt starteten in der Qualifikation 72 Reiterpaare. 15-mal gaben das Richtergremium eine Wertnote von 8,0 und höher, was für die Qualität der Teilnmehmer spricht.

Lesen Sie jetzt