Bildergalerie

Großer Preis entscheidet sich im Stechen

Marco Kutscher holte sich den Sieg beim Großen Preis im Stechen.
22.04.2019
/
Marco Kutscher feiert seinen Sieg beim Großen Preis der Lenklarer Reitertage.© Marcel Schürmann
Felix Haßmann schaffte es ins Stechen, musste sich dann aber Kutscher geschlagen geben.© Marcel Schürmann
Gerrit Nieberg schaffte es ebenfalls ins Stechen.© Marcel Schürmann
Ilena Kilian war der Underdog im Stechen mit ihren 19 Jahren.© Marcel Schürmann
Leonie Jonigkeit und Candino© Sebastian Reith
Leonie Jonigkeit und Candino© Sebastian Reith
Leonie Jonigkeit und Candino© Sebastian Reith
Leonie Jonigkeit und Candino© Sebastian Reith
Jens Baackmann und Carmen schafften es nicht ins Stechen.© Sebastian Reith
Gerrit Nieberg schaffte es ins Stechen.© Sebastian Reith
Marco Kutscher Casallvano© Sebastian Reith
Familie Auer (Sponsor Großer Preis) gratuliert Marco Kutscher zum Sieg beim großen Preis.© Marcel Schürmann
Marco Kutscher gewinnt den Großen Preis von Werne. Marco Kutscher gewinnt den Großen Preis von Werne.© Sebastian Reith
Marco Kutscher und Casallvano© Sebastian Reith
Marco Kutscher und Casallvano© Sebastian Reith
Marco Kutscher und Casallvano© Sebastian Reith
Marco Kutscher gewinnt den Großen Preis von Werne. Marco Kutscher gewinnt den Großen Preis von Werne.© Sebastian Reith
Leonie Jonigkeit legte im ersten Durchgang einen Super-Ritt hin.© Marcel Schürmann
Jonigkeit war die erste Reiterin, die fehlerfrei blieb. Ihre Zeit blieb bis zuletzt unangefochten.© Marcel Schürmann
Nicht umsonst lobte Jonigkeit ihr Pferd nach diesem Durchgang überschwänglich.© Marcel Schürmann
Die beiden waren ein gutes Paar.© Marcel Schürmann
Candino war Jonigkeits Pferd am Montag.© Marcel Schürmann
Marco Kutscher lag im ersten Durchgang noch hinten, war im Stechen dann aber souverän.© Marcel Schürmann
Nicole Persson kompletierte das Feld der Stechen-Teilnehmer.© Marcel Schürmann