Handball: TVW-Frauen wuchern mit Chancen und verlieren

WERNE "Eine ärgerliche wie unnötige Niederlage", sagte Trainerin Beate Przybilla angefressen. Grund: Ihre Schützlinge vergaben beste Möglichkeiten und verloren in Recklinghausen. Der TV Werne führte in der ersten Hälfte 9:7, kassierte dann vier Treffer in Folge - zum 9:11-Halbzeitstand. Auch nach dem Wechsel konnte TV die Partie zunächst offen gestalten.

von Von Heinz Overmann

, 16.03.2009, 11:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Daniela Theisen traf 11 Mal und erzielte damit mehr als die Hälfte der 18 Werner Treffer.

Daniela Theisen traf 11 Mal und erzielte damit mehr als die Hälfte der 18 Werner Treffer.

Beim Stande von 15:18 die Vorentscheidung, als Werne fünf Gegentore in Folge kassierte. Danach war die Partie gelaufen. Beim TV machte sich das Fehlen der drei Leistungsträgerinnen Hillebrandt, Beckmann und Leder nachteilig bemerkbar.

Verbandsliga Damen Recklinghausen - TV Werne 25:18 (11:9) TV: Truppat, Strunck - Jaspert (1), Theisen (11/5), Steinhoff (2), Frombach (2/1), Lena Burghardt (2), Lisa Burghardt, Skaletz, Harhoff

Lesen Sie jetzt