Harmloser SV Herbern verliert in Münster

Liveticker zum Nachlesen

Der Fußball-Landesligist SV Herbern hat am Sonntag eine Niederlage gegen den SC Münster 08 hinnehmen müssen. Die Herberner erspielten sich beim 0:1 auswärts nicht viele Chancen und versäumten es, die wenigen herausgespielten zu nutzen. Den Spielverlauf gibt es in unserem Liveticker zum Nachlesen.

HERBERN

, 06.09.2015, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Harmloser SV Herbern verliert in Münster

Alexander Otte (l.) und der SC Münster fügten Daniel Krüger und dem SV Herbern die dritte Saisoniederlage zu.

Fußball-Landesliga 4, 4. Spieltag

SC Münster 08 – SV Herbern 1:0

Münster: Moritz Ostrop - Alexander Otte - Steffen Koch - Rami Abdel Ghany - D. Speerschneider - Malte Höppner - Steffen Dondrup - Miles Geske - Andre Otto - Benjamin Holz - Dennis Hamsen.

Herbern: Robin Sonntag - Philipp Dubicki - Markus Betke - Björn Christ - Dennis Kaminski - Dennis Närdemann - Sebastian Schütte (75. Erogul) - Tim Bröer - Daniel Krüger - Robin Ploczicki - Dennis Hölscher (75. Bentrup).

Tore: 1:0 Hamsen (45.)

16.50 Uhr: Das Spiel ist aus! Herbern verliert mit 0:1 gegen den SC Münster 08.

89. Minute: Jetzt wirft Herbern alles nach vorne und spielt viele hohe Bälle.

80. Minute: Dicke Chance für Herbern. Krüger schießt drüber. Hätte mehr sein müssen.

75. Minute: Wechsel bei Herbern: Bentrup kommt für Hölscher, Erogul für Schütte.

65. Minute: Herberns Robin Ploczicki schießt nach einer guten Vorlage von Bröer über das Tor.

60. Minute: Die Partie ist gerade etwas fahrig. Auf beiden Seiten schleichen sich zu viele Fehler ein.

52. Minute: Eine weitere Chance für Münster: Andre Otto scheitert aber an Herbern-Keeper Robin Sonntag. Starker Reflex.

16.03 Uhr: Und ohne Wechsel geht es in die zweite Halbzeit.

 

15:48 Uhr: Und mit dem Tor geht es in die Halbzeit.

45. Minute: Tor für Münster! Alex Otte zeiht aus der Distanz ab, Robin Sonntag hält den Ball nicht fest und Münsters Dennis Hamsen schiebt den Abpraller ins Tor. Klarer Torwartfehler seitens des SVH.

38. Minute: Herberns Sebastian Schütte trifft mit seinem Heber nur die Latte. Die bisher beste Chance für den SV Herbern.

27. Minute: Münsters Andre Otto hat die Chance, legt sich den Ball aber zu weit vor und trifft statt des Leders nur SVH-Keeper Sonntag. Nach einer Behandlung kann dieser aber weiter machen.

21. Minute: Daniel Krüger hat die erste Chance für Herbern: Er schießt, der Schuss wird aber von Münsters Speerschneider geblockt.

16. Minute: Erste Chance für Münster 08: Dennis Hamsen scheitert im 1 gegen 1 an Herberns Keeper Robin Sonntag.

12. Minute: Bisher gibt es keine Torchancen im Spiel. Beide Mannschaften tasten sich in der Anfangsphase erstmal in den Strafräumen ab.

15.00 Uhr: Pünktlicher Anpfiff in Münster. Los geht's!

Vor der Partie: Im Pokalspiel gegen den A-Ligisten SV Rinkerode hatte Herberns Trainer Chistian Bentrup nach zwei Meisterschaftspleiten einen kleinen Schritt nach vorne gefordert. Die Mannschaft lieferte, gewann am Mittwochabend 6:1. An diese Leistung wollen die Herberner anknüpfen. Konkurrent SC Münster 08 ist mit fünf Punkten aus drei Partien in die Saison gestartet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt