Herbern gewinnt 8:2 - Drei Tore von Uhlenbrock

Fuchs-Cup

HERBERN Der Fußball-Bezirksligist SV Herbern hat sich mit einem Kantersieg vom Vorbereitungsturnier um den Fuchs-Cup in Münster Amelsbüren verabschiedet. Im letzten Spiel der Vorrunde schlugen die Herberner den Bezirksligaaufsteiger von Borussia Münster klar und deutlich mit 8:2.

von Von Nils Tyczewski

, 17.07.2009, 22:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Simeon Uhlenbrock erzielte gegen Borussia drei Tore für Herbern.

Simeon Uhlenbrock erzielte gegen Borussia drei Tore für Herbern.

Beide Mannschaften waren schon vor dem Anpfiff der Partie ausgeschieden und gingen dementsprechend unbelastet zu Werke. Die Folge war ein munteres Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Benjmain Dautanac machte im Herberner Kasten ein gutes Spiel und hielt, was zu halten war. In der Offensive nutzte der SVH den Tag der Offenen Tür in der Borussen-Abwehr und kam zu Toren durch Simeon Uhlenbrock (3), Rodrigo de Sousa (2), Yussef Saado, Dennis Kaminski und Marvin Bruland.

Der SVH bestreitet am Sonntag (16 Uhr) ein Testspiel beim A-Kreisligisten SV Drensteinfurt.

TEAM UND TORE SVH: Dautanac - Temmann, Christ (46. Närdemann), Reckers, D. Wilcock (46. K. Wilcock), Zilligen (46. Bruland), Löcke (63. Kaminski), Overs, Roters, de Sousa (63. Saado), Uhlenbrock

Tore: 1:0 de Sousa (14.), 2:0 de Sousa (22.), 3:0 Uhlenbrock (27.), 4:0 Uhlenbrock (58.), 5:0 Saado (65.), 5:1 (68.), 6:1 Uhlenbrock (75.), 6:2 (82.), 7:2 Kaminski (85.), 8:2 Bruland (88.)

Lesen Sie jetzt