Herbern holt einen glücklichen Auswärtssieg

Liveticker mit Video

Der Fußball-Landesligist SV Herbern konnte gegen Resse mit viel Glück den zweiten Sieg in Folge einfahren. Der Gegner hat weiterhin keine Punkte - ein Umstand, der dem neutralen Beobachter nach dem Spiel gegen Herbern fast Leid tun kann. Herbern wird es egal sein - wer Matchwinner war, verrät der Liveticker.

HERBERN

, 20.09.2015, 16:51 Uhr / Lesedauer: 2 min
Herbern holt einen glücklichen Auswärtssieg

Die Gegner von Viktoria Resse in schwarz-gelben Trikots. Mutig für einen Gelsenkirchener Verein...

Fußball-Landesliga 4, 6. Spieltag  Viktoria Resse - SV Herbern 2:3 (1:1)

 

Der SV Herbern feiert drei Punkte gegen Resse.' href='https://instagram.com/p/725afFyMNF/' style=' color:#000; font-family:Arial,sans-serif; font-size:14px; font-style:normal; font-weight:normal; line-height:17px; text-decoration:none; word-wrap:break-word;

Ein von Ruhr Nachrichten (@rnlive) gepostetes Video am 20. Sep 2015 um 8:39 Uhr

Resse: Michael Gurzan - Raphael Bauer, Stefan Colmsee, Mike Neumann, Coskun Ünal, Taner Turpcu, Kevin Schäfer (58. Sven Bödiger), Gordon Zyla, Lennart Dickmann, Tobias Leufke, Dominik Hanemann (81. Yannick Kozian)

Herbern: Sven Freitag - Philipp Dubicki, Nils Venneker, Björn Christ, Robin Ploczicki, Carlo Bentrup (46. Dominik Lünemann), Sebastian Schütte, Tim Bröer, Dennis Hölscher (67. Mondrian Runde), Julian Trapp (46. Dennis Kaminski), Daniel Krüger 

Tore: 1:0 Colmsee (25.), 1:1 Krüger (34.), 2:1 Bödiger (70.), 2:2 Schütte (71.), 2:3 Schütte (87.)

16.57 Uhr: Herbern holt sehr glückliche drei Punkte. Matchwinner eindeutig Keeper Freitag und Doppeltorschütze Schütte.

16.49 Uhr: Aus!

87. Minute: Toooor! 3:2 Herbern! Kaminski schickt Schütte und der macht die Kiste!

87. Minute: Novum. Schon sechs Minuten ohne eine Torchance...

81. Minute: Wenn Herbern hier was mitnimmt, dann können sich die Feldspieler bei Keeper Freitag bedanken. Diesmal pariert er gegen Bödiger.

75. Minute: Die Keeper auf beiden Seiten machen einen guten Job. Soeben pariert Freitag einen Abschluss von Hanemann.

73. Minute: Und fast das 3:2 durch Schütte! Gurzan ist zur Stelle und pariert.

71. Minute: Tooooor! Das dürfte die Gastgeber auf Deutsch gesagt "ankotzen". Im Gegenzug spielt Lünemann Schütte frei und der gleicht postwendend aus! 2:2!

70. Minute: Toooor! Das musste ja kommen! Bödiger ist alleine vor dem Tor und erzielt die verdiente Führung. 2:1!

67. Minute: Bentrup zieht seine letzte Option und bringt Runde für Hölscher.

65. Minute: Geht gar nicht, was Herbern hier macht! Erst scheitert wieder Colmsee an Freitag, eine Minute später rettet Kaminski per Kopf bei einem Schuss von Hanemann. Herbern bettelt um das zweite Tor...

63. Minute: Resse verballert beste Chancen! Wahnsinn, was die vergeben! Einen Schuss von Hanemann kratzt Venneker noch von der Linie.

57. Minute: Colmsee bleibt gefährlich, scheitert mit seinem Schuss an Freitag.

49. Minute: Hammer-Parade von Gurzan, der einen Schütte-Schuss irgendwie noch entschärfen kann! 

16.00 Uhr: Weiter geht's! Die beiden Neuen ersetzen Trapp und Bentrup.

15.48 Uhr: Lünemann und Kaminski machen sich bereit. Trainer Christian Bentrup wird sie wohl zur zweiten Halbzeit bringen.

15.45 Uhr: Halbzeit!

44. Minute: Ploczicki bringt den Ball in die Mitte und fast schiebt Colmsee den Ball ins eigene Tor.

41. Minute: Turpcus abgefälschter Freistoß zischt knapp am Tor vorbei...

37. Minute: Riesen-Reflex von Freitag! Da rettet er mit dem Fuß gegen Dickmann.

34. Minute: Tooooor! Der Rückpass ist zu kurz! Krüger ist da und gewinnt den Pressschlag gegen Gurzan. Anschließend läuft der Herberner mit dem Ball ins Tor. Ausgleich!

32. Minute: Wieder hat Colmsee die Chance! Im Sechzehner trifft er zum Glück für Herbern aber den Ball nicht richtig.

25. Minute: Toooooor! 1:0 Resse! Ein Pass in die Schnittstelle der Viererkette bringt Colmsee alleine vors Tor. Dann bleibt Colmsee eiskalt und verwandelt.

20. Minute: Auf die Latte! Ein Freistoß von Turpcu landet auf dem Tor.

19. Minute: Krüger grätscht in eine Schütte-Flanke, aber der Keeper ist auf dem Posten.

12. Minute: Freitag rettet eins gegen eins und gewinnt das Duell gegen Resses Dickmann.

6. Minute: Konter Resse und Christ muss in höchster Not dazwischen.

2. Minute: Trapp spielt Bröer frei, der aber am Tor vorbei lupft. Erste Chance Herbern!

15.00 Uhr: Anpfiff!

Vor der Partie: Fünf Spiele, fünf Niederlagen - Viktoria Resse ist die Chance für den SV Herbern den Anschluss an das Mittelfeld der Tabelle herzustellen. Aber Obacht: Nur weil der Gegner noch punktlos ist, muss das Team nicht grottenschlecht sein. Der SV Herbern dürfte das Gefühl noch kennen, gänzlich ohne Punkte am Ende der Tabelle zu stehen...

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt