Herbern überrascht – WSC freut sich auf Großkreutz-Verein

Überkreisliche Staffeleinteilung

Der SV Herbern bekommt es in der Spielzeit 2014/2015 mit sechs neuen Mannschaft zu tun. Der Werner SC lernt vier neue Plätze kennen. Trifft der WSC auf den VfL Kemminghausen, ist mit Prominenz auf dem Sportplatz zu rechnen. Ständiger Gast beim Dortmunder Nordstadtklub ist der BVB-Profi Kevin Großkreutz. Wer wo spielt, sehen Sie in unseren interaktiven Karten.

KREISGEBIET

, 11.07.2014, 14:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
KEVIN GROSSKREUTZ --- Erst warf er angeblich einen Döner, dann urinierte er in einer Berliner Hotel-Lobby: Fußballer Kevin Großkreutz (Jahrgang 1988) machte in den letzten Wochen durch verschiedene Zwischenfälle auf sich aufmerksam. Dabei lenken die nur von dem ab, was der Dortmunder wirklich gut kann: Fußball spielen. Seit 2010 spielt er für Borussia Dortmund, im Mai wurde er wie Reus in den vorläufigen Kader der WM 2014 berufen.

KEVIN GROSSKREUTZ --- Erst warf er angeblich einen Döner, dann urinierte er in einer Berliner Hotel-Lobby: Fußballer Kevin Großkreutz (Jahrgang 1988) machte in den letzten Wochen durch verschiedene Zwischenfälle auf sich aufmerksam. Dabei lenken die nur von dem ab, was der Dortmunder wirklich gut kann: Fußball spielen. Seit 2010 spielt er für Borussia Dortmund, im Mai wurde er wie Reus in den vorläufigen Kader der WM 2014 berufen.

  • Wenn Sie auf die einzelnen Vereinslogos klicken, erhalten Sie weitere Infos.
  • Sie können sich Anfahrten berechnen lassen.

auf einer größeren Karte anzeigen

auf einer größeren Karte anzeigen In BSV Roxel, BV Brambauer und SV Dorsten-Hardt kommen drei Westfalenliga-Absteiger in die Landesliga-Gruppe 4. Der SV Gescher und der SV Burgsteinfurt sind Aufsteiger. Umgruppiert wurde der Lüner SV, der zuletzt in der Staffel 3 gespielt hatte. „Drei Westfalenliga-Absteiger und dazu noch der Lüner SV. Das Niveau wird im Vergleich zum Vorjahr extrem steigen“, sagt Herbern-Coach Christian Bentrup. Was Bentrup vor allem überrascht, ist die Tatsache, dass Preußen Borghorst in die Staffel 2 eingruppiert wurde. Das Team hatte sich vor zwei Wochen zurückgezogen und steht als erster Absteiger fest. „Borghorst gehörte immer zur Staffel 4. Jetzt wird der Gruppe 2 ein Absteiger geschenkt. Das ist nicht nachzuvollziehen. Die gehören geografisch zu uns“, sagt Bentrup.

WSC-Coach Kurtulus Öztürk erwartet ebenfalls eine stärkere Bezirksliga-Gruppe als in der Vorsaison. Der Werner SC lernt vier neue Plätze kennen. Alle befinden sich in Dortmund. Der TuS Eving ist Landesliga-Absteiger. TuS Hannibal und der VfL Kemminghausen kommen aus der A-Liga. Und der SC Dorstfeld 09 hat sich freiwillig von der Gruppe 9 in die 8 umsiedeln lassen. Als heißen Aufstiegsanwärter hat Öztürk neben Westfalia Wethmar und dem FC Nordkirchen jetzt den SC Dorstfeld 09 ausgemacht. „Die sind nicht umsonst zu uns gekommen. Die rechnen sich hier wohl eine größere Aufstiegschance aus“, sagt der WSC-Coach. Er freut sich auf die starke Konkurrenz. „Gegen gute Gegner spiele ich immer viel lieber. Da ist der Reiz viel höher.“  

Lesen Sie jetzt