Jugend bekommt Geldsegen - DFB zahlt für Ausbildung von Marvin Pourie

Werner SC

WERNE Am Mittwoch war es schon soweit: Die Fußball-Jugendabteilung des Werner SC ist um 2700 Euro reicher. Kreisjugendobmann Robert Heitmann übergab Jugend-Leiter Thomas Overmann den Scheck des DFB für die „leistungsorientierte sportliche Ausbildung des Spielers Marvin Pourie.“

von Von Dominik Gumprich

, 23.12.2009, 19:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kreisjugendobmann Robert Heitmann (l.) übergab Thomas Overmann den Scheck vom DFB. Marvin Pourie (2. v. r.) und Rainer Gründkes (r.) vom Kreis waren auch dabei.

Kreisjugendobmann Robert Heitmann (l.) übergab Thomas Overmann den Scheck vom DFB. Marvin Pourie (2. v. r.) und Rainer Gründkes (r.) vom Kreis waren auch dabei.

Diese finanziellen Mittel sind allerdings zweckgebunden und nur zur weiteren Förderung des Jugendfußballs beim Sport-Club gedacht. „Unsere Jugendarbeit hat sich jetzt auch mal finanziell bezahlt gemacht. Wir freuen uns riesig darüber. Toll das Marvin es so weit geschafft hat“, so Overmann. Heitmann sieht das genauso: „Wenn es einer wie Marvin geschafft hat, freu ich mich sehr. Auch für den gesamten Kreis ist so etwas gute Werbung. Schade, dass es nicht mehr schaffen“.

Einen konkreten Verwendungszweck hat sich die Jugendabteilung zwar noch nicht überlegt, aber auf jeden Fall wolle Overmann wieder Trainerschulungen und ähnliches durchführen. „Wichtig ist, das das Geld für die Jugend ist und es dort wieder nach oben geht“, sagte Pourie.

Lesen Sie jetzt