Leichtathletik: Dirk Böhle hängt bei Werner Vereinsmeisterschaft alle ab

WERNE Der TV Werne trug seine Vereinsmeisterschaft über zehn Kilometer diesmal beim Nachbarverein TLV Rünthe aus. Die Strecke, die am Kanal entlang und durch die Lippeauen führt, zeigte einmal mehr, dass sie nicht so einfach zu laufen ist. Der Grund: sie ist sehr windanfällig. Auf die 10-km-Strecke schickte der TV zwölf Läufer und Läuferinnen, um seine Vereinsmeister zu ermitteln.

von Ruhr Nachrichten

, 08.09.2008, 12:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diese Läuferinnen und Läufer gingen bei der Vereinsmeisterschaft des TV Werne an den Start. Vereinsmeister wurden Dirk Böhle (weißes T-Shirt) und Elisabeth Kebbedies (rotes Stirnband). Es fehlen Birgit Timmermann, Andreas Schilla und Iris Holtrup.

Diese Läuferinnen und Läufer gingen bei der Vereinsmeisterschaft des TV Werne an den Start. Vereinsmeister wurden Dirk Böhle (weißes T-Shirt) und Elisabeth Kebbedies (rotes Stirnband). Es fehlen Birgit Timmermann, Andreas Schilla und Iris Holtrup.

Besonders gut lief es für die Zweite der Vereinswertung Iris Holtrup, die in 47:52 mit einer neuen persönlichen Bestzeit ins Ziel einlief. Es folgte Birgit Timmermann in 52:34. Über fünf Kilometer gingen Ruth Klose, Jutta Seifert und Rolf Hiemer ins Rennen. Alle drei kamen mit guten Zeiten ins Ziel. Der TLV Rünthe stellt jedes Jahr aufs Neue eine tolle Veranstaltung auf die Beine, die von vielen Werner Läufern gerne besucht wird. Als nächste Herausforderung steht der Münster-Marathon am 14. September auf dem Programm. Dort werden wieder einige TV-Läufer an den Start gehen.

Lesen Sie jetzt