LippeBaskets schlagen Hamm und sind Spitzenreiter

Basketball: Oberliga

Die LippeBaskets sind Spitzenreiter der Basketball-Oberliga 3. Im Spitzenspiel gegen den SSV Hamm hat sich das Team von Trainer Christoph Henke am Samstagabend mit 79:73 durchgesetzt und somit den direkten Vergleich gegen den jetzt entthronten Liga-Primus für sich entschieden. Über den Erfolgt spricht der Coach im Video, dazu gibt's viele Fotos.

WERNE

, 20.02.2016, 22:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
LippeBaskets schlagen Hamm und sind Spitzenreiter

Cajus Cramer (am Ball) und Jan König (r.) trumpften im Schlussviertel groß auf und führten ihr Team zum Sieg.

Basketball-Oberliga 3 LippeBaskets Werne - SSV Hamm 79:73 (23:16, 14:24, 23:23, 19:10)

Bevor das Spiel entschieden war, boten beide Mannschaften dem Publikum einen intensiven Kampf über 40 Minuten.  Mit drei Punkten Rückstand sind die LippeBaskets am Samstagabend ins vierte Viertel gestartet. Cajus Cramer glich die Partie für Werne aus. Einen ganz wichtigen Dreier von Frederic Meinert und einen Korbleger von Jan König später und schon führten die LippeBaskets 68:63 (34.). Die Vorentscheidung.

Getragen von der Unterstützung des Publikums ließen sich die Werner Korbjäger die Führung nicht mehr nehmen. Zwar kämpfte Hamm bis zum letzten Atemzug, konnte die Niederlage aber nicht mehr verhindern. "Ich bin sehr, sehr stolz auf mein Team", sagte LippeBaskets-Coach Christoph Henke nach dem Spiel. Trotz der Niederlage schreibt Henke Hamm im Kampf um die Meisterschaft noch nicht ab. "Es sind noch vier Spiele zu spielen. Da kann noch alles passieren." 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Basketball-Oberliga: LippeBaskets Werne – SSV Hamm 79:73

Die LippeBaskets haben das Spitzenspiel gegen den SSV Hamm am Samstagabend (20. Februar) mit 79:73 für sich entschieden. Es war ein intensives, mitreißendes Spiel vor stattlicher Kulisse in der Werner Ballspielhalle. Hier gibt's viele Bilder von der Partie.
21.02.2016
/
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
79:73 gewannen die LippeBaskets Werne (weiß-blau) gegen den SSV Hamm.© Foto: Dominik Möller
Schlagworte Werne

Aber eigentlich zählte am Samstagabend nur der Moment. Die LippeBaskets feierten ihren Erfolg gemeinsam in der Stadt. "Die Jungs sind jetzt erstmal von der Leine gelassen. Das haben sie sich verdient", so Henke. Aber ab Montag werde der Fokus neu justiert. Dann beginne die Vorbereitung auf die verbleibenden vier Spiele. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt